Gebärmutterhals hat sich gesenkt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kante 08.10.10 - 17:41 Uhr

Hallo Zusammen,

habe am 28.09.2010 meine 2. Tochter spontan entbunden. Nun 10 Tage später hat sich der Gebärmutterhals gesenkt, so dass ich ihn selber über die Scheide ertasten kann.

Laut meiner Hebamme und Ärztin ist das nicht so dramatisch und mit Rückbildung und Beckenbodenübungen in den Griff zu bekommen. Es dauert halt nur seine Zeit bis sich das wieder zurückbildet.

Hat jmd von Euch damit schon Erfahrungen gemacht udn kann mir berichten, wie es bei ihm war und wie schnell das wieder alles so war wie es eigentlich sein soll.

Danke Claudia

Beitrag von muffin357 08.10.10 - 19:36 Uhr

also mit einer senkung an sich hab ich keine Erfahrung, - aber mit schlechtem Beckenboden ... -- und hier viel gelesen ...

also mit täglichem BB-training kriegst du das gut in griff -- (spezielle turnübungen, die dir die hebi zeigt und ein paar hundertmal nebenher einfach so anspannen) -- dumm ist der schweinehund, der zwangsläufig irgendwann kommt -- wenn du konsequent täglich weitermachst und nicht schluderst wirds in wochen etwas besser und ist in ein paar monaten wieder wie früher...

tja: wenn der schweinehund nicht wär .... *g* -- mich hat er leider im griff gehabt, weshalb ich sehr sehr lange blasenprobleme wegen schlechtem BB hatte --- -- diesmal hab ich mir vorgenommen, nciht so zu schludern....

#winke tanja

Beitrag von vreni5 08.10.10 - 19:36 Uhr

Hallo!

Das hatte ich nach der Geburt meiner Kleinen auch. War damals total in Panik und beim FA. Die hat aber den Test gemacht und konnte mich beruhigen.
Wir lange es genau gedauert hat, bis ich es in den Griff bekommen hab weiss ich nicht mehr, aber es hat 'ne ganze Weile gedauert. Du musst wirklich immer fleissig deine Übungen machen und sei es nur zwischendurch mal den Beckenboden anspannen. was auch gut hilft sind diese Trainingskegel.

LG

Vreni