Downregulierung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nellycat 08.10.10 - 17:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,
am 22.10. bekomme ich die Depotspritze zur Downregulierung für unsere 2.IVF:-D. Hattet ihr an diesem Tag Nebenwirkungen bzgl.auch der Fahrtüchtigkeit? Bei unsere 1.IVF musste ich das Nasenspray benutzen,da habe ich nichts gespürt. Und meine 2.Frage ist-für was man eigentlich abends eine Tabl. Prednisolon nehmen muss?-habe ich vergessen zu fragen. Wäre lieb wenn einer Zeit hätte mir eine klitzekleine#verliebt Antwort zukommen zu lassen. Schon mal vorweg-herzlichen Dank!
Gruß Nadine#winke

Beitrag von shiningstar 08.10.10 - 18:23 Uhr

Was für eine Spritze bekommst Du denn?!
Enantone?!

Beitrag von nellycat 08.10.10 - 18:25 Uhr

Hallo, ja ich glaube so heißt die Spritze.

Beitrag von shiningstar 08.10.10 - 20:49 Uhr

Ich hatte Enantone als "künstliche Wechseljahre" -also nicht eine Spritze vor der ICSI, sondern drei (alle 28 Tage).
Nach der ersten Spritze hatte ich null Nebenwirkungen, das ging nach ca. 14 Tagen los mit Hitzewallungen usw. Da Du ja aber dann stimulieren wirst, werden die Wechseljahre-Nebenwirkungen nicht raus kommen.

Ich habe Dexamathason bekommen. Das ist auch ein Kortison-Produkt. Ich musste es immer morgens nehmen (eine Tablette), das wirkt gegen eine zu aktive Immunabwehr -hatte was mit meiner Endometriose zu tun.

Viel Glück :)

Beitrag von benneta 08.10.10 - 18:57 Uhr

Hallo Nadine!

Also ich habe diesesmal auch mit Enantone downreguliert und bis auf vereinzelte Kopfschmerzen keine Nebenwirkungen gehabt.
Prednisolon ist ein Corticoid( Kortison). Wofür es allerdings bei einer IVF genommen werden soll weiß ich nicht.

Liebe Grüße, Benneta#blume

Beitrag von sannymaeusl 09.10.10 - 02:03 Uhr

Huhu,

also ich hab auch eine Depotspritze bekommen, aber Decapeptyl. Hatte bis zur Stimmu nur ab und an nachts Hitzewallungen aber sonst war alles in ordnung.

Prednisolon ist, wie schon gesagt wurde, Kortison und wird in der Reproduktionsmedizin genommen, da Studien belegt haben, dass dadurch die Qualität der Eizellen positiv beeinflusst wird.

LG und viel Erfolg

Sanny

Beitrag von nellycat 09.10.10 - 18:17 Uhr

Dankeschön für eure Antworten.#liebdrueck