Was haltet ihr von Hausschuhen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von na-de06 08.10.10 - 19:06 Uhr

Huhu!

Lara ist 10,5 Monate alt, also noch nicht ganz ein Kleinkind, aber ich frage euch trotzdem mal :-)
Meine Schwiegereltern haben ihr Hausschuhe von Rohde gekauft. Ohne mich zu fragen ob sie sowas überhaupt braucht...
Sie läuft schon etwas und für draußen haben wir auch ein paar Schuhe.
Aber ich habe gehört in der Wohnung besser nur auf Socken oder so? Wie macht ihr das im Winter? Wir haben Fliesen und keine Fußbodenheizung.
Zum richtig laufen lernen wären die Hausschuhe doch Mist oder?
Ich meine sie meinen es ja gut, aber kann man nicht fragen was wir brauchen????:-[

LG Nadine und Lara ( die einen dicken Schnupfen hat)

Beitrag von flammerie07 08.10.10 - 19:13 Uhr

mein tipp: krabbelpuschen! sind nach dem barfuß laufen das gesündeste. die kannst du auch mit fell innen bekommen und so sind sie auch im winter kuschelwarm. ich hab zwar meist die normalen ohne fell,was aber daran liegt, dass mein kleiner ein bollwerk ist und immer hitze hat. #verliebt

da kann man sich hände und füße dran wärmen #rofl

Beitrag von littleblackangel 08.10.10 - 19:18 Uhr

Hallo!

WIr haben im Winter wie Sommer Krabbelpuschen aus Leder! Die kann man auch mit ner Lammfellsohle innen bekommen, das werden wir diesen Winter mal ausprobieren, aber mein Großer hatte auch nur mit normalen Puschen warme Füße.

Von "Hausschuhen" mit einer festen Sohle halte ich garnichts, lasst sie doch bei den Großeltern stehen, für dann wenn ihr da seid. Dann sehen sie die ein paar Mal, freuen sich und zuhause könnt ihr die Füße in Socken oder Puschen lassen.


Lieben Gruß,
Angel mit zwei laufenden Zwergen

Beitrag von maschm2579 08.10.10 - 19:32 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 2,5 Jahre und trägt nur lederpuschen. Zu Hause und in der Krippe.
feste Hausschuhe würde ich nicht anziehen, aber genauso keine Schuhe für draußen. Solange sie nicht laufen kann gehören auch keine Schuhe an die Füße.
Dann kannst Du auch die festen Rhode anziehen!

Wir haben für den Winter Lederpuschen mit Fell von tibbis.de Die sind super warm, kosten wenig Geld.

lg Maren

Beitrag von cludevb 08.10.10 - 19:34 Uhr

Hi!

Krabbel-Lederpuschen!

gibts (von ner guten marke) ab 15 Euro aufwärts, sind aber super!

Bis zum 15. Monat - wo mein Zwerg endlich mal anfing zu laufen - hat er keine schuhe mit fester sohle anbekommen. krabbelpuschen oder stoppersocken ;-)

LG Clude, Lukas (bald 4) und Michel (1,5)

Beitrag von nana141080 08.10.10 - 19:43 Uhr

hallo,
also auf keinen Fall Hausschuhe mit richtiger Sohle.
Wir hatten am anfang immer Stoppersocken oder Lederpuschen.

Mittlerweile Hüttenschuhe oder die dicken Tierhausschuhe von Deichmann(wollten meine Jungs uuuunbedingt;-))

Nur im Kiga gibts welche von Superfit mit weicher atmungsaktiver Sohle.

LG

Beitrag von mrs-winchester 08.10.10 - 20:01 Uhr

Hallihallo!

Einen ganz heißen Tipp hätte ich noch: Die Booties von Jako-O. Die hat Joshua in der kalten Saison an den Füßen.

LG
Barbara

Beitrag von zwillinge2005 08.10.10 - 20:20 Uhr

Hallo,

unsere Jungs sind schon 5 Jahre und tragen noch Stoppersocken als Hausschuhe und im Kiga.

LG, Andrea

Beitrag von tragemama 08.10.10 - 20:28 Uhr

Ich würde einem so kleinen Kind (weder drin noch draußen) Schuhe anziehen. Draußen gibts Lederpuschen und drüber Matschfüsslinge, drin Socken. Ich glaube, dass jegliches Einengen des Fusses - und das ist ein Schuh halt immer, egal wie er passt - schlecht ist und deshalb haben/hatten meine Kinder "richtige" Schuhe erst so spät wie möglich.

Andrea

Beitrag von crazyberlinerin 08.10.10 - 20:46 Uhr

hallooo

wir hatten immer gute rutschesocken an.
reicht aus ;)
hausschuhe haben wir erst jetzt ab und zu mal an... aber leon mag sie nicht.
er mag eigentlich nicht mal socken...

mein geheimtipp: komplett barfuß laufen lassen... #schock
mein kleiner hat zwar häufig echt eisfüße (spätestens dann versuch ich ihm mal wieder socken anzuziehen... aber damit bin ich dann den ganzen tag im 3 minutentakt beschäftigt), aber er war schon richtig richtig lange nicht krank... kein schnupfen, kein husten, gar nichts.
ich weiß, hört sich komisch an... und ich hab es mir so nicht ausgesucht ;) aber im nachhinein ist es echt nicht schlecht.

lg sarah mit krümelchen inside 17.SSW und leon *15.05.08

Beitrag von schnurzelsmama 08.10.10 - 21:59 Uhr

Bei uns trägt gar keine rHausschuhe.
Felix hat normale Strümpfe an, im Winter wieder dicke Stoppersocken, ebenso wir.

Die Oma meinte immer wir sollten ihm dch Hausschuhe anziehen, hat auch in sämtlichen Größen immer welche gekauft, die ich ungetragen verkauft habe. Felix hat sie auch nie anziehen wollen.

Ich fand es als Kind selbst schon nervig Hausschuh mit fester Sohle zu haben, wenn man saß oder lag haebn sie immer gedrückt oder waren einfach im Weg.

Beitrag von babylove05 08.10.10 - 22:40 Uhr

Hallo

Lol die frag eist was dein Kind davon hält... meiner Hasst Hauschuhe ( hoffe das wird im Kiga besser ) ... aber auch socken bleiben auch im Winter nicht lange an .... daher ist bei uns immer ganz gut geheizt und ich hab über all so ausleg Teppiche ...

Lg Martina

Beitrag von kathrincat 11.10.10 - 14:37 Uhr

wenn ihr kein fussbodenheizung habt sind die hausschuhe doch super.