Einleitungsfrage?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melaniekreher 08.10.10 - 19:07 Uhr

Hallo Mädels

Eigentlich möchte ich ja einen KS aber nun schwanke ich doch ein wenig.Wie sieht es mit einer Einleitung aus?Ich habe ja Rheuma und sehr starke Schmerzen und Schwellungen.Meine FÄ meinte nun ab 37+0 könnte man das Kind dann holen per KS.Kann man aber um die Zeit auch schon ne Einleitung machen wenn der Mumu noch zu ist und der Gebärmutterhals bei 3 cm ist?

Oder ist das eher sinnlos?

Wäre um Antworten dankbar.

Gruss Meli und Lynn 36+0

P.S: Habe am Mittwoch wieder Termin bei meiner FÄ soll ich bis da warten oder am Montag schon anrufen und Termin vorziehen?

Beitrag von nalle 08.10.10 - 19:10 Uhr

Leider bringt eine Einleitung bei Unreifen befund nichts ( GMH 3 cm und mumu zu )

Du liegst nur mit wehen und schmerzen rum..... das heisst nicht das sich der Mumu öffnet :-(


Das hatte ich bei meiner Tochter und würde es NIE wieder tun...


Selbst JETZT wo ich 40 ssw bin und echt mega am ende bin,käme für mich keine Einleitung mehr bei unreifen Befund in Frage ...


lg nalle

Beitrag von melaniekreher 08.10.10 - 19:21 Uhr

Huhu

Ja das dachte ich mir schon.Na gut dann lass ich es lieber sein den Stunden lang mit Wehen möchte ich ja auch net rum liegen.

Danke für deine Antwort.


Ps: Ich mag deine Forenbeiträge ;-) :-p

Beitrag von nalle 08.10.10 - 19:24 Uhr

Brav ;-)

Ist echt schmerzhaft und fürs Baby echt stressig !





Versuch so lange wie es geht durch zuhalten ;-)









P.S. Das tuen wenige hier :-p DANKE


lg

Beitrag von melaniekreher 08.10.10 - 19:27 Uhr

Ja ich versuche es.Wünsche dir das es bald los geht bei dir.


Ps:Ich weiss finde es immer wieder amüsant.

So nun geh ich mich mal in mein Bett legen und fern gucken ;-)

Beitrag von electronical 08.10.10 - 20:39 Uhr

WAAAS???? :-(
Und wieso sagt mir das keiner???? Bei mir soll wohl bei 39+0 eingeleitet werden, wegen SS-Diabetes und weil ich nich übertragen darf...Und weder die Oberärztin im KKH noch meine FÄ haben gesagt dass es bei unreifem Befund Blödsinn is #aerger
Toll....Geldmacherei und lassen wa die ma leiden oderwas?:-[
Mir war das ja schon klar und ich wusste das, aber dass es so sonnenklar is wusste ich wohl nich #schmoll

LG E., 36.ssw

Beitrag von js-oilsister 08.10.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

habe mich mal aus dem Babyforum zu euch gemogelt:

Also bei mir wurde bei 38+0 eingeleitet wegen einer Erkrankung, um auf Nummer sicher zu gehen und als ich morgens meine erste Tablette zur Einleitung bekam sah der Befund sehr unreif aus: GMH 4cm, MuMu fest und zu.

habe dann über den tag verteilt 4 tabletten bekommen und musste gefühlte 20km Laufen #schein, die ersten richtigen schmerzhaften Wehen hatte ich nach Blasensprung um 21 Uhr und 3,5 Stunden später war der Mäuserich da.

Ihr seht, es geht auch mit unreifem Befund. Ist ja auch nicht Sinn und zweck der Sache, immer gleich nen KS zu machen.


Lg js-oilsister

Beitrag von susanb. 08.10.10 - 21:18 Uhr

Hey Meli!

Also ich bin auch eingeleitet worden#schwitz

Allerdings war ich schon 8 Tage drüber und die Einleitung dauerte 6 volle Tage!!! Des is net schön!
Vom Wehencocktail über Tabletten und Wehengel... Nichts hat wirklich gewirkt - Louis wollte eben nicht#verliebt

Ich würde jedem abraten, sich so früh einleiten zu lassen - man macht sich nur verrückt, hockt den ganzen Tag (und Nacht) im Krankenhaus am CTG und langweilt sich#aerger

Wenn Du eh so vorbelastet durch Deine Krankheiten bist, dann wohl doch lieber KS?!

Ich hatte dann übrigens 20 Stunden harte Arbeit im Kreißsaal und am Ende kam Louis per KS! Er war wohl noch nicht soweit!

Ich wünsch Dir, dass Du für Dich die richtige Entscheidung triffst - die kann Dir keiner abnehmen,

mach´s gut und ´ne gute Geburt#liebdrueck

Susan