blutwert erhöt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von emma82 08.10.10 - 19:19 Uhr

Hallo,
Wir probieren seit 3 jahren schwanger zu werden, leider erfolglos:o(
Seit juli sind wir in der Kinderwunschparxsis.
Mein Blut stimmte nicht es ist eine enzündung festgestellt worden.
Mein HNO sagte ich habe eine chronische Mandelentzündung, es wird nur verschwinden mit einer O.p
Gestern hab ich mir noch eine 2 te meinung eingeholt und der sagte im Hno bereich alles paletti und dass die Blutwerte nicht stimmen, dass sollte eine verschleppte Strepptikoken infektion sein.(er hat mich gründlicher untersucht wie der andere Hno)
Leider deuten meine Symptome auf einer chronischen Mandelentzündung hin :o(
Jetzt zu meiner Frage: kann mann eine künstliche befruchtung auch machen lassen wenn die Blutwerte nicht stimmen?

Bitte,bitte um Antworten

Lg emma

Beitrag von bea1603 08.10.10 - 19:31 Uhr

Hallo Emma,

ich denke Du solltest lieber erst mal die Entzündung los werden. Soweit ich weiß ist eine Entzündung eine mögliche Erklärung dafür, warum es mit dem schwanger werden nicht klappt, daher würd ich mit der Kiwu Behandlung erst anfangen, wenn alles wieder ok ist. Davon abgesehen hätte ich bei einer eingetretenen Schwangerschaft auch ein bischen Sorge, dass es für das Kind nicht gut ist.
Ich bin kein Experte, aber meine Meinung ist, dass die Entzündung erst mal Vorrang hat.

lg bea