Verhütung. kupferspirale od. hormonspirale ??

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von -wiky- 08.10.10 - 19:23 Uhr

hallo mädels,

kann mir bitte jemand helfen? #gruebel ich habe eine tochter die ist vor paar tagen 11 monate geworden#verliebt, für ein weiteres kind möchte ich noch ca. 3 bis 5 jahre warten, momentan nehme ich minipilli aber ich habe langsamm keine lüst mehr auf pilli (und hormone auch) möchte eine spirale ausprobieren aber welche#kratz? mir wurde gesagt dass hormonspirale besser ist als kupferspirale aber da sind hormone und am liebsten hätte ich mich für kupferspirale entschieden, was meint ihr dazu? hat jemand erfahrung mit kupferspirale?

LG #blume-wiky-

Beitrag von nightwitch 08.10.10 - 19:42 Uhr

Hallo

ich habe seit letztem Jahr (also jetzt ca 1 Jahr) die Kupferspirale. Ich finde es okay. Ich muss an nichts mehr denken, habe keine Bauchschmerzen und auch nicht übermäßig starke Unterleibsschmerzen, wenn ich meine Tage habe/bekomme.

Nur die Stärke und die Länge der Mens hat sich verändert. Ich habe sie jetzt länger (ca 1,5 Wochen) und ein paar Tage (ca 2-3) so richtig stark. Danach halt nur ein wenig (manchmal reicht eine größere Slipeinlage, manchmal dünne Binden oder eben Normale Tampons, sonst benutze ich die Super).

Ich würde sie mir immer wieder legen lassen.

Allerdings haben andere Frauen andere Erfahrungen damit gemacht.

Ich habe für meine 150 Euro bezahlt und muss bei jeder Nachkontrolle ca 15 Euro für den Ultraschall zahlen.

Gruß
Sandra

Beitrag von karbolmaeuschen 08.10.10 - 20:53 Uhr

Hallihallo!

Ja, in der Mirena sind Hormone. Wenn Du keine Lust mehr auf Hormone hast, solltest Du Dich mit hormonfreien Verhütungsmethoden beschäftigen.

Das sind u.a.:
Natürliche Verhütung über:
Temperatur und Schleimstrukturmethode.
Sehr sicher!

Coitus interruptus, sehr unsicher

Mechanische Verhütung über:
Kondom
Diaphragma
Portiokappe
Lea Contrazeptivum
Spirale
Kupferkette Gynefix
Ebenfalls ziemlich sicher

Chemische Mittel als:
Scheidenzäpfen
Gels
Schwämchen
Ovula
Schäume
Meist nur in Kombination mit einer barrieremethode ziemlich sicher

Verhütung-Computer:
Persona
Ladycomp
Bioself
Cyclotest
Siehe:
http://www.stiftung-warentest.de
dann bei Suche Zyklustester eingeben und auf pdf klicken

Am sichersten mit einem Pearl Index von 0,1 bis 0,3. ist die GyneFix®.
Das ist eine Kupferkette, die wie eine Spirale in die Gebärmutter gelegt wird, jedoch deutlich kleiner und beweglich ist:
http://www.praxisklinik-winterhude.de/gynaekologie/verhuetung/gynefix.html


Danach kommt NFP mit 0,4:
http://www.welt.de/wissenschaft/article728068/Natuerliche_Verhuetung_so_sicher_wie_die_Pille.html

Die Typische Kupferspirale hat einen Peal-Index von bis zu 3.
Das ist recht hoch, wenn man kein Kind will.

LG Silke
exam. Krankenschwester

Beitrag von milchkirsche 08.10.10 - 22:45 Uhr

Hallo Du,

wie wäre es mit der Goldlily?
Das ist eine hormonfreie Spirale, die zusätzlich zum Kupfer noch Gold enthält, sie sicherer macht als die normale Kupferspirale und die auch Entzündungshemmend wirkt...

Schau mal hier
http://www.goldlily.de/faqs.php

Sie kostet zwischen 50 und 60 Euro + Einlegen... Sie ist sehr günstig und kann bis zu 10 Jahre liegen bleiben.

Ich selber habe sie getragen und werde sie mir wieder legen lassen und ich kenne auch einige Frauen, die sie haben.
Wir alle sind super zufrieden, haben keinen Nebenwirkungen und vertragen sie super.

Vielleicht wäre das eine Alternative?

Beitrag von steinchen1980 09.10.10 - 22:09 Uhr

GUTEN ABEND

ich habe auch die goldlily gehabt für 4 jahre, mein fa meinte sie müsse nach 4 jahre gewechselt werden.
ich kann nur gutes sagen, kaum schmerzen meine mens 5-6 tage und immer pünktlich.
habe damals 170 euro bezahlt,

lg steffi

Beitrag von engelsabrina 10.10.10 - 21:32 Uhr

ich selbst bin momentan ungeplant schwanger weil mir die Kupferspirale verutscht war (ich hab sie im februar leghen lassen un im Mai der schok!!) !!! also 100% sicher is nichts.

Beitrag von milchkirsche 11.10.10 - 08:39 Uhr

Die Goldlily ist sicherer als die Kupferspirale ;)

Und dass eine Spirale verrutschen kann (selten, aber möglich), ist auch bekannt. Und das nichts 100 % sicher ist ausser die Enthaltsamkeit, sollte auch klar sein.