was hat sie nur?? 9,5mon- nur am schreien und voll anhänglich

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mm08 08.10.10 - 19:29 Uhr

hallo mädels,

bin mit meine nerven echt am ende.. seit ein paar tagen ist jessica den ganzen tag am schreien- sobald ich mich auch nur 2m von ihr entferne oder sie nur merkt, das ich weg geh- fängt sie bitterlichst an zu schreien( mit großen Kullertränen) und ich weiß nicht warum???

es war nix als das ich sagen könnt sie hät voll die trennungsangst- ich bin tag und nacht nur bei ihr...
sie hat seit 4tagen schnupfen- neuer zahn kommt glaub ich auch- aber deshalb soooo extrem??? fragt erst gar nicht wie´s zubett-gehn ist- der reinste horror..

hat wer nen tipp für mich was es sein kann?? schub?? ich hab ja auch noch hausarbeit, oder muss mal aufs klo, jedesmal kind mit bzw soo ein #schrei wenn ich was tun will??!!!

HILFE#schmoll

lg michi mit jessica (*24.12.2009)

Beitrag von semra1977 08.10.10 - 19:55 Uhr

Ich denke auch, dass das die Zähne sind, die sie zurzeit so sensibel macht. Dazu kommt vielleicht noch ein Wachstumsschub, dann kann sowas mal ne zeitlang vorkommen, ich denke das geht in ein Paar Tagen vorbei, ansonsten würde ich den Kinderarzt kontaktieren. Wenn du in Baden-Württemberg wohnst, dann schickt dir die Stadt auch eine Kinderkrankenschwester nach Hause, die dir gute Tipps gibt.

LG und alles Gute...

Beitrag von mm08 08.10.10 - 19:58 Uhr

hi

danke , wohn in bayern bzw Ö, da gibts den service leider net..#schmoll

glg

Beitrag von babsi1972 08.10.10 - 20:19 Uhr

Das klingt fanz nach einem Entwicklungsschub. Meine Kleine (4 Tage jünger als deine Maus) hat seit ein paar wochen dasselbe. Allein auf WC geht kaum.
Alles Gute
Babsi

Beitrag von leahmaus 08.10.10 - 20:25 Uhr

Hallo Du,

Oh ja,bei uns sieht es momentan auch nicht anders aus!

Hanna(geb 30.12.09)ist momentan auch ziemlich knatschig u mit nichts zufrieden!
Dazu kommt noch,das sie mittags auch kaum schläft.
20Min ist das längste u das wars dann bis Abends 19h,wenn ich sie ins Bett bringe!
Nachts wird sie auch noch alle 3+4std wach,aber schon immer!(durchgeschlafen hat sie bis jetzt noch kein mal).

Ach so,Zähnchen haben wir noch keine.
Vielleicht kommen die jetzt auch????

Bin auch manchmal echt fertig mit den Nerven u fall Abends echt tot im Bett.
Dazu habe ich auch noch ne 4Jährige Tochter,die natürlich auch die Mama verlangt.
Naja,wir Mamas haben es echt nicht einfach.
Ich tröste mich immer mit:"in 3 Jahren wird alles besser werden!!!!";-)#winke

Stephie mit Lea und Hanna

Beitrag von mieze0175 09.10.10 - 12:33 Uhr

hi

bei uns ist es genauso. unser kleiner kam am 19.12.09 zur welt und er ist nur am nörgeln und schreien. und das vom feinsten. wie schön, dass ich nicht alleine da stehe.
vor allem meine 2 größeren mädels machens mir auch nicht gerade einfacher. bin abends auch schlags ko.

lg mieze+luca 9 mon+leonie 28mon+ cynthia 3j

Beitrag von cera83 08.10.10 - 21:08 Uhr

'Hi Michi,
ich fühl mit dir...Luisa war auch so, nicht einen Schritt konnte ich gehen ohne dass sie an meinem Bein hing...wehe ich bin einfach verscchwunden...dann wurde ich meckernd gesucht. Kochen, wenn sie wach war? Allein nicht möglich! Ein Gang zur Toilette nur mit Kind. Beim Haarewaschen stand sie auch ganz artig neben mir an der Wanne...
Es war anstrengend, aber ich kann dir was wunderschönes sagen: Es wird besser! :)
Mittlerweile geht sie sogar ab und zu allein in ihrem Zimmer spielen.
Denke bei deiner Kleinen wird es alles auf einmal sein, Schub, Zahn, Schnupfen... Da braucht sie einfach ganz viel Mama...
Fremdelt sie oder hast du die Möglichkeit, dass du evtl. mal jemanden mit ihr spazieren schicken oder spielen lassen kannst?
Lg
Janine mit Luisa *21.11.2009

Beitrag von melkel 08.10.10 - 21:13 Uhr

Hi, das könnte der 46 Wochenschub sein!
Schau mal hier....

7. Schub um die 46. Woche

Ihr Baby weint öfter, ist launisch, nörgelig und quengelig. Die Stimmung wechselt von fröhlich zu weinerlich. Es will mehr beschäftigt werden, will in Ihrer Nähe sein. Es ist "übertrieben" lieb oder "übertrieben2 ungezogen. Ihr Baby bekommt häufiger Wutanfälle, ist eifersüchtig, fremdelt. Es protestiert, wenn der Körperkontakt abbricht. Es Isst schlechter, spricht weniger und bewegt sich weniger. Manchmal sitzt es still da und träumt. Es will nicht gewickelt werden, lutscht häufig am Daumen und braucht sein Kuscheltier. Es benimmt sich babyartiger.

Lg Mel

Beitrag von rutschus 08.10.10 - 21:40 Uhr

Mein Beileid.....ist wahrscheinlich.Kombi aus Schub (36wochen) und zahnen #schockHaben genau dasselbe durchgemacht .tags nur an mir&abends Zt. 2std einschlafterror.#heul seit ner Woche ist es wieder schlimm(44wochen Schub ) abends zwar ok aber am Tag laesst sie mich nichts machen ohne Protest #schmoll jetzt auch noch seit gestern krank und nachts nur geweint#gaehn also durchhalten angesagt

Rutschus