Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stoepseline 08.10.10 - 19:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hoffentlich kann mir jemand von Euch einen Tipp geben.
Meine Kleine ist heute 5 Wochen alt.
Sie hat irgendwie total den harten Bauch, strengt sich immer
ganz doll an, aber es kommt leider nichts unten raus und sie fängt dann immer an zu weinen. Wenn ich den Bauch anfasse ist er eigentlich weich, aber es kommt nichts raus.
Sie bekommt schon SAB Tropfen und sie hatte auch schon Carvum
Carvi Kinderzäpfchen, aber wirklich helfen tut das auch nicht.
Meine Hebamme ist noch im Kurs und deswegen frage ich hier mal
nach, ob jemand vielleicht einen Tipp für mich hat.

Vielen Dank für Eure Antworten

Liebe Grüße

Beitrag von mm08 08.10.10 - 20:03 Uhr

hallo

wann hatte sie denn das letzte mal stuhlgang?? wenn du denkst das sie da was rausdrücken will, kannst du ihr mit dem fieberthermoter nachhelfen.. aber ganz vorsichtig . wenn sie das in ihrem popo spürt , wird sie es rausdrcken, meist geht dann der kakka auch gleich mit..

lg michi

Beitrag von stoepseline 08.10.10 - 20:10 Uhr

Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Sie hatte so richtig Stuhlgang gestern morgen.
Vorher hatte sie auch nicht wirklich Probleme damit.
Stillstuhl ist doch aber nicht so fest dachte ich immer.

Lg Tatjana

Beitrag von lilalaus2000 08.10.10 - 20:12 Uhr


hallo,
mir hat man erklärt, dass wenn der darm voll ist, die babys zwar drücken, aber sie haben den schließmuskel nicht unter kontrolle, also sie öffnen den popo nicht. dann drücken sie gegen eine wand sozusagen und dann weinen sie.
meiner hat ein warmes kirschkernkissen geholfen und dann natürlich kümmelzäpfchen, aber mein arzt meint auch, ich soll mal die kleine mit einem termometer am po stimulieren und dann sehe ich ja ob sie reagiert oder der po zu bleibt.

sollte er zubleiben, dann ein wattestäbchen mit creme einreiben (sonst tuts weh wenn nicht) und so 1 cm max reinschiben - gaaanz vorsichtig. dadurch öffnest du ihren po und beim nächsten "drücken" knn das kacki raus....

also es hat dann geklappt..... probieren kostet ja nichts :-)

lg