Könnt ihr mal bitte bewerten ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mineos 08.10.10 - 20:11 Uhr

Hallo,

ich hab neulich schon mal nach Meinungen gefragt, wir sind jetzt noch mal alle Namenslisten durchgegangen und kommen zu folgender Favouritenliste:

Noah - zu Luschi-haft ? langweilig ?

Johannes - unser Nachname beginnt mit "S" - nicht optimal

Jonathan - zu lang ?

Benedikt - zu "päpstlich" ?

Sagt doch mal, was ihr für Assiziationen habt oder was euch sonst noch dazu einfällt! Jungennamen sind wirklich super schwer. Mädchennamen wären uns total leicht gefallen....

LG

Beitrag von schmupi 08.10.10 - 20:15 Uhr

Ich finde Jonathan schöööön #verliebt

Bei Noah denke ich immer nur an die Arche.
Johannes gefällt mir nicht und das mit der S Dopplung ist dann auch doof.
Bei Benedikt denke ich derzeit ebenfalls nur an den Papst.

Bei mir ständ Henry ja ganz oben auf der Liste #verliebt

Beitrag von mineos 08.10.10 - 20:42 Uhr

Henry find ich auch gut - geht leider nicht. Hier heißt ein bekannter Regionalpolitiker so - mit unserem Nachnamen #schock

Danke dir

Beitrag von muckel1204 08.10.10 - 20:18 Uhr

Ich finde Jonathan und Benedikt sehr schön. ;-)
Assoziationen habe ich bei diesen Namen eigentlich nicht, jaaa ok der Pabst, aber bei uns stand der Name auch auf den Listen, für beide Kinder im übrigen ;-)
Bei uns sind es dann folgende Namen geworden: Jonas-Maximilian und Jakob-Alexander, also wegen der Länge haben wir uns keine Gedanken gemacht und sorgen immer für eine Menge Lästerstoff ;-)


LG

Beitrag von lachris 08.10.10 - 20:18 Uhr

Alle Namen sind okay.

Am besten gefällt mir Jonathan (wenn man den Namen deutsch ausspricht).

Dominik würde sich da noch gut einreihen. Der steht bei mir auf der Liste.

VG lachris

Beitrag von mineos 08.10.10 - 20:44 Uhr

Ja stimmt, Dominik ist auch schön. Das fand leider auch schon der Bruder meines Mannes und hat seinen Sohn so genannt #augen

Danke für deine Meinung!

Beitrag von fruitycocktail 08.10.10 - 20:22 Uhr

Johannes & Jonathan --> klingt mir zu brav

Benedikt --> finde ich okay, bin da aber voreingenommen, als Teeny
war ich in einen verliebt :-p

Noah --> Mein Favorit von deinen Vorschlägen, find ich überhaupt nicht
Luschihaft :-)

Beitrag von casssiopaia 08.10.10 - 20:40 Uhr

Mir gefällt Johannes am besten. Wobei es schon ein bißchen holprig klingt, da euer Nachname mit S beginnt. Oder geht er vielleicht mit Sch lost? Dann gings nämlich wieder.

Benedikt finde ich auch sehr schön, die Papst-Assoziation hab ich zwar, würde mich aber nicht davon abhalten, diesen Namen zu wählen.

Noah und Jonathan sind nicht mein Fall.

Seid ihr denn noch offen für neue Vorschläge? Falls ja:

Korbinian, Quirin, Marinus, Kilian, Sebastian, Pius...

VG
Claudia mit Magdalena #sonne

Beitrag von mineos 08.10.10 - 20:47 Uhr

Pius finde ich super!! Aber mein Mann lässt sich parout nicht überzeugen - so oft ich ihm den Namen auch vorschlage #schwitz

Danke dir!

Beitrag von haseundmaus 08.10.10 - 20:51 Uhr

Hallo!

Also am besten gefallen tut mir Johannes. Finds nicht schlimm, wenn der Nachname mit S anfängt.

Noah ist an sich so schlecht nicht, aber irgendwie klingt alles was auf a endet für mich zu weiblich.

Jonathan find ich ok. Nicht zu lang, klingt für mich aber immer etwas hochtrabend. Ist aber nun mal Ansichtssache.

Benedikt mag ich überhaupt nicht, weil ja, ist mir zu päpstlich. Und überhaupt klingt dieser Name nicht schön, wie "Beene dick", für mich zu viel Angriffsfläche für Lästereien.

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und 3 Wochen alt #sonne

Beitrag von mama062006 08.10.10 - 20:56 Uhr

Noah oder Jonathan

#winke

Beitrag von frifri10 08.10.10 - 21:06 Uhr

Noah - zu Luschi-haft ? langweilig ?

ist mir zu weichgespült

Johannes - unser Nachname beginnt mit "S" - nicht optimal

finde ich schön, aber mit dem "S" im Nachnamen vielleicht problematisch

Jonathan - zu lang ?

nicht so mein Ding

Benedikt - zu "päpstlich" ?

mag ich :-)


Also ich bin für Benedikt

Beitrag von emily86 08.10.10 - 21:23 Uhr

Jonathan #verliebt

Beitrag von maries-mami 08.10.10 - 21:35 Uhr

Die einzigen, erträglichen sind Noah und Johannes!

LG

Beitrag von tama907 08.10.10 - 21:35 Uhr

Hallo!

Ich finde Benedikt am schönsten..

Die anderen gefallen mir nicht!

Lg Tama mit Babyboy 20.ssw

Beitrag von mamafant 08.10.10 - 23:02 Uhr

Hallo,


Jonathan und Noah sind toll #pro

Bendedikt und Johannes sind jetzt nicht so mein Fall

LG

Beitrag von alohawauwau 09.10.10 - 10:22 Uhr

huhu

Also unser Sohn heißt NOAH und bis jetzt haben wir keinerlei negative Reaktionen auf den Namen bekommen. Jeder kann ihn aussprechen und er kann nicht abgekürzt oder verniedlicht werden.
Außerdem finde ich die Bedeutung sehr sehr schön und passt wie die Faust aufs Auge bei unserem Sohn und auch die Verbindung zur Arche Noah finde ich keineswegs negativ, eher im Gegenteil:-)

Benedikt finde ich aber auch sehr schön!

Lg Ramona+Noah Elias#verliebt+Kaffeböhnchen Noemi Malia 28+5#verliebt

Beitrag von zaubertroll1972 09.10.10 - 19:08 Uhr

Hallo,
ich finde Noah am besten und finde den auch nicht zu Luschi- haft.
Da würde mir eher Johannes zu einfallen. Den Namen finde ich super öde. Jonathan ist etwas besser aber haut mich auch nicht um.
Benedict...wie Du schon sagst.,..päpstlich :-)

LG Z