Habe Angst?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamaantje1 08.10.10 - 20:12 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Ich bin hin und her gerissen zwischen meinen Gefühlen.
Mal kurz erzählt worum es geht.

Am 15 Juni hab eine Fehlgeburt mit AS in der 6 Woche gehabt. Nun hab ich gestern wieder positiv getestet. Ich bin wieder #schwanger #freu #baby

So und nu kommt aber die andere Seite, wie soll ich s sagen ich habe so eine scheiß (sorry für den Ausdruck) Angst es wieder zu verlieren. Ich weiß, ich sollte mir nicht so viele Gedanken machen ändern könnte man es ja eh nicht immer die selben Worte und Gedanken und versuche mich damit auch zu beruhigen. Aber wenn ich ehrlich bin es funktioniert überhaupt nicht, ich trau mir ja jetzt nicht mal nen Termin beim Frauenarzt zu machen weil ich so Angst hab das wieder was schief geht. Herzchen nicht schlägt oder man überhaupt nichts sieht...

Was mach ich nur? #zitter

Beitrag von aliciakommt 08.10.10 - 20:14 Uhr

------
Was mach ich nur?
------

Tief durchatmen und abwarten, denn etwas anderes kannst du gar nicht machen. Ich spreche aus Erfahrung. Entweder es geht diesmal gut, oder eben nicht. Du musst beides akzeptieren, eine andere Wahl hast du nicht.
Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut verläuft #pro

Beitrag von mamaantje1 08.10.10 - 20:18 Uhr

Ich weiß es ja irgendwie auch aber es läßt einen nicht los. Ich hab mir ja auch gesagt wenn ich nochmal schwanger werde genieß es einfach und fertig aber daraus ist ja nix geworden die Angst ist größer aber ich Danke dir!

Beitrag von maanvlinder 08.10.10 - 20:27 Uhr

Ja, geht mir ähnlich. zwar hatte ich noch keine Fehlgeburt aber irgendwie sagen mir alle: "naja, du kannst es ja noch verlieren" - , "Erzähl noch nichts deinen Freunden" - "meine Freundin hat ihres im siebten Monat verloren..." Und so weiter... #schock

Heute Nacht habe ich von einer Fehlgeburt geträumt.. ich bin dann davon aufgewacht obwohl es bei mir überhaupt keine Probleme oder Risikofaktoren gibt. Ich glaube dass wir hier gerade genau das falsche machen...

Wir sollten daran keinen Gedanken verschwenden und einfach schon mal Schnuller kaufen gehen! #huepf #ole

Beitrag von mamaantje1 08.10.10 - 21:22 Uhr

ja vieleicht sollten wir das tun ;-)

Beitrag von lemala 08.10.10 - 20:48 Uhr

Hi!

Denk einfach positiv, es bleibt dir eh nichts übrig als abzuwarten!

Und vielleicht hilft dir ja dabei, dass der gyn meiner freundin ihr nach ihrer fehlgeburt gesagt hat, dass wenn man so kurz danach wieder ss wird die wahrscheinlichkeit für eine gesunde ss total hoch ist.

und siehe da, ihr kleiner spatz ist jetzt gerad 4 wochen alt!

ich drück dir also alle daumen!
und lass dir die vorfreude nicht kaputt machen, das wird schon!

lg

lemala

Beitrag von mamaantje1 08.10.10 - 21:26 Uhr

oh danke das sind schöne Worte die beruhigen

ich danke dir #blume