ab wann mit Brei anfangen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweety1720 08.10.10 - 20:15 Uhr

Hallo, ich habe da mal eine frage ab wann könnte ich mit Brei anfangen???

Ich stille ja noch voll und mein Kleiner wird diesen Monat 4 monate alt...ert ist am 27.06. geboren

auf den gläsern steht ja immer nach dem 4 monat heisst es denn jetzt im Oktober anfangen oder ab 27. november???

weil meine freundin(ihre kleine ist eine woche älter als meiner) meinte ihre ärtztin sagte sie kann im Oktober anfangen mit Brei!!!weil ja die monate so zählen:


0-1= 1 Monat(juni- Juli)-
1-2=2 Monate(Juli- August)
2-3=3 Monate(August- September) und
3-4= 4 monate(September- Oktober)
4-5=5 Monate(Oktober bis November)


wisst ihr wie ich das meine???Irgendwie steige ich da grad selber nicht mehr durch!!!Und wie es bei meinem Großen war,weiss ich nicht mehr(Alzheimer lässt grüßen)#kratz#kratz#kratz


Lg

Beitrag von kleiner-gruener-hase 08.10.10 - 20:20 Uhr

Er wird am 27.6. 4 Monate alt, also theoretisch ab dann.

Ich persönlich habe beide Kinder ein halbes Jahr voll gestillt (den Kleinen sogar etwas länger) und es wäre mir nicht in den Sinn gekommen einem so kleinen Baby Brei zu geben.

Es gibt gewisse Beikostreifezeichen auf die du achten solltest:

-aktive Sitzbereitschaft (nicht zu verwechseln mit freiem Sitzen!)- denn erst dann entwickelt es die Fertigkeit, feste Nahrung sicher zu schlucken

-der Zungenstreckreflex, der festere Nahrung sofort wieder aus dem Mund schiebt, ist weitestgehend verlernt worden

-die Bereitschaft zum Kauen ist vorhanden

-das Baby ist in der Lage selbstständig Nahrung aufzunehmen und steckt sie in den Mund

-das Baby zeigt ein anhaltend gesteigertes Stillbedürfnis, was sich nicht durch einen Wachstumsschub, äußere Einflüsse, Zahnen oder eine Krankheit erklären lässt

LG vom #hasi

Beitrag von kiki290976 08.10.10 - 20:22 Uhr

Hallo,

Du dürftest ab dem 27.10. anfangen mit Beikost. Allerdings ist das der früheste Zeitpunkt, den die Hersteller angeben dürfen. Besser fürs Kind ist, wenn man später (so ca ab dem 6.-7. Monat oder später) anfängt.

LG
Kiki

Beitrag von sweety1720 08.10.10 - 20:37 Uhr

danke für eure netten antworten.....

also ich habe noch nicht vor mit Beikost anzufangen... die frage hat mich einfach nur mal interessiert da ich mich heute mit meiner Freundin darüber unterhalten habe ... also ich will schon bis er 6 monate alt ist voll stillen........

schön abend wünsch ich euch noch...

Beitrag von dany2410 08.10.10 - 20:50 Uhr

Hallo,

also ich verstehe jetzt nicht wozu du dann fragst???

also es ist ja klar, dass er im oktober 4 monate wird und dann im dezember 6 monate?

lg dany

Beitrag von sweety1720 08.10.10 - 21:01 Uhr

ich habe im allgemeinen gefragt da mich das interessierte.... wie ich es ja schon geschrieben habe.