er mag kein abendbrei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gnomi76 08.10.10 - 20:21 Uhr

hallo zusammen,

weiss langsamm nicht mehr weiter. seit 4 wochen isst mein kleiner (6,5 monate) sein mittagsbrei. nun hab ich mit abendbrei begonnen. er mag ihn überhaupt nicht:-(

hab mittlerweile alle getreiteflocken von alnatura ausprobiert!

war das bei euch auch so schwer?

lg
gnomi76

Beitrag von tragemama 08.10.10 - 20:23 Uhr

Ich weiß nicht, warum man sicher hier immer so strikt an Pläne und Vorgaben hält - vielleicht mag er einfach bei Euch mitessen und Fingerfood haben oder lieber einen Gemüsebrei oder oder oder...

Andrea

Beitrag von gnomi76 08.10.10 - 20:30 Uhr

mir fehlt einfach die erfahrung, bei ersten kind.
deshalb verlasse ich mich halt auf die "expertenplan" meinung. und parallel frage ich hier nach.....

gemüsebrei bekommt er schon zu mittag......fingerfood, hab ich immer angst, er könnte sich verschlucken ohne zähne.






Beitrag von tragemama 08.10.10 - 20:34 Uhr

Vergiss die "Experten" - lass Dein Kind bei Euch mitessen. Fingerfood muss anfangs halt entsprechend weich sein.

Meine Kleine (jetzt 11 Monate) isst bei uns komplett mit, seit sie 7 Monate alt ist, das geht super.

Mal ein paar Beispiele für Dich:

- morgens: Brot mit Butter, weiches Obst (weiche Birne, Zwetschge, Melone, Blaubeeren etc.)
- mittags: Nudeln mit Gemüsesosse
- nachmittags: Dinkelstangen oder -brezeln, Obst, Joghurt
- abends: Brot mit Wurst, Gemüse (weiche Gurke, Tomate ohne Haut)

Nachts stille ich dazu noch zwischen zwei und sechs Mal.

Alles Gute,
Andrea

P.S. Entspann Dich einfach ;-)

Beitrag von knueddel 08.10.10 - 21:07 Uhr

Hallo,

unsere Kleine hat nie Abendbrei gegessen, bis sie so etwas über 10 Monate alt war, hat sie abends nur ihre Flasche akzeptiert und danach ist sie gleich auf Brot mit Belag und danach einen Naturjoghurt umgestiegen.

Ich hab mich einfach da nach ihr gerichtet, habe beobachtet, wie sie sich so verhält, und da sie abends die Flasche so genossen hat, haben wir ihr die gelassen. Sie war zufrieden und hat immer gut geschlafen, ihr war das halt so am liebsten. Alle anderen Flaschen hat sie ohne Probleme "abgegeben".

LG Cindy

Beitrag von ronjaleonie 08.10.10 - 21:21 Uhr

Dann gib ihm doch das was er will, und wenn er noch einige Zeit ne Flasche mag, ist das doch voll ok.

Meine erste trank ein Jahr fast NUR Milch, meine zweite Tochter hat mit 4 Mon von selbst alle Mhlzeiten ersetzt...

Dein Kind sagt dir, wie der Weg ist :-)

LG
Nicole

Beitrag von gnomi76 08.10.10 - 21:56 Uhr

danke für eure antworten#liebdrueck

ich werde erstmal zurück zu flasche gehen....

Beitrag von taubesbambi 08.10.10 - 23:03 Uhr

Wann aß dein Kleiner zum ersten Mal einen Brei?