Und ich dachte schon wir hätten endlich einen Namen...KRISE!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zimtkringel 08.10.10 - 21:45 Uhr

Hallo zusammen,

ich muss mal meinen Frust loswerden:

Da hatten wir und endlich auf einen Namen für unseren Sohn geeinigt...nagut, bis auf die Schreibweise#schein...da erfahren wir, dass gute Freunde von uns ihr Kind, wenn sie mal eins kriegen, genau so nennen wollen#schock...ich krieg echt die Krise!!!

Das dumme ist auch noch, dass der Freund besagten Namen nach einer feuchtfröhlichen Party meinem Männe erzählte, obwohl das eigentlich ein Geheimnis mit seiner Freundin war...

Tja, und nun? Können wir ihnen das antun und unser Kind trotzdem so nenne? Was meint ihr? Wir wollten ihn außerdem eigentlich für uns behalten, bis der Zwerg da ist...und dann denken die beiden bestimmt, wir haben den Namen "abgeguckt"...oder nicht?!

LG von Lena mit dem halb-namenlosen Bauchzwerg

Beitrag von lewie 08.10.10 - 21:53 Uhr

Hmmm.... Schwer! Wenn dir und deinem Mann der Name aber soooo gut gefällt, dann muss man wohl Egoist sein! Sind eure Freunde denn auch schwanger? Ist zwar fies, aber wer zuerst da ist... Und wenn ihr mit ihnen sprecht? Müsst es ja sonst niemandem sagen. Dann kommt es zumindest nicht zu Missverständnissen á la "Ihr habt uns den Namen geklaut!"

Alles Gute! :-)

Deine Namensvetterin :-D

Beitrag von vanilia 08.10.10 - 21:55 Uhr

Das ist ne doofe Situation, aber wenn ihr euch auf genau diesen Namen geeinigt habt, würde ich ihn auch nehmen...
Als ich einer Freundin meinen Namensfavoriten nannte schrie sie auch auf und meinte, "Nein, bitte jeden Namen, aber nicht den. Den wollte ich immer für ne Tochter haben. Immer schon."
Ja, klar, ist nicht toll, aber soll ich jetzt extra einen anderen Namen suchen, bloßdamit sie, FALLS sie IRGENDWANN mal eine Tochter bekommt, eben diesen Namen nehmen kann?
Ich kann da ja auch nichts dafür. Beim Sohn damals bekam die Tante meines Mannes 1 Monat vor mir ihren Sohn und gab ihm genau den Namen, den wir gewählt hatten. Tja, wir sahen uns also nach einem anderen um und sind heute sehr zufrieden und glücklich, daß unser sohn so heißt ;-)

Lg und alles Gute für die Namensentscheidung
vanilia

Beitrag von kleine1102 08.10.10 - 22:01 Uhr

Hallo Lena!

Ich würde den Namen auf jeden Fall nehmen- erstens haben Eure Freunde noch gar kein Kind und zweitens seid Ihr doch selbst und viel früher darauf gekommen!

Dagegen würde ich mich evt. nur entscheiden, wenn bereits ein Kind im engeren Umfeld genauso heisst bzw. mir jemand, der gerade #schwanger ist, erzählt, dass er sein Kind so nennen möchte. Aber selbst dann gilt: wenn das genau DER Name der Wahl ist, würde ich ihn wohl trotzdem vergeben #pro.

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von zimtkringel 08.10.10 - 22:06 Uhr

Danke für eure Worte...ja, ich denke meist auch, es soll halt der Name sein...trotzdem kommen halt manchmal zweifel auf
vielleicht ist es das beste, die beiden einzuweihen...dann können sie sich schonmal damit abfinde...
Sie haben ja auch noch kein Kind und da ist absehbar auch nichts geplant...von daher...waren wir wohl schneller:-p

LG! Lena

Beitrag von taima 08.10.10 - 22:19 Uhr

Gerade wenn deine freundin noch nicht mal schwanger ist, würde ich den namen trotzdem nehmen. was ist wenn sie das andere geschlecht bekommen,sich doch gegen kinder entscheiden , ihren namensfavouriten ändern etc...

etwas anders wäre es wenn sie schon schwanger wäre, oder das kind schon da...

vorher einweihen würde ich auch nicht, wenn ihr es eigentlich geheim halten wolltet. Ihnen es nur vielleicht vor anderen freunden sagen, nicht dass sie es durch 3. erfahren...

Beitrag von schnitte19840 08.10.10 - 22:24 Uhr

Ich würde ihn auch nehmen wer weiß ob Ihnen der Name noch gefällt wenn es bei Ihnen so weit ist.

Wie soll euer Sohn denn heißen?

#winke

Beitrag von thalia72 08.10.10 - 22:32 Uhr

Hi,
da wäre ich total egoistisch. Kommt natürlich drauf an, wie sehr du von dem Namen überzeugt bist.
Bei unserem ersten Sohn, wir hatten den Namen früh gefunden und waren beide gleich überzeugt, hätte es kein Pardon gegeben.
Jetzt beim zweiten könnte ich Kompromisse eingehen.

"da erfahren wir, dass gute Freunde von uns ihr Kind, wenn sie mal eins kriegen, genau so nennen wollen" - Geschmäcker ändern sich oder die Umstände.

vlg tina + justus 17.06.07 + #eiboy39.SSW

Beitrag von haseundmaus 08.10.10 - 22:49 Uhr

Hallo!

Also ich würd das nicht danach richten, wer irgendwann mal in 100 Jahren eventuell sein Kind auch so nennt. Das ist doch Blödsinn. Die werden sich dann eher für einen anderen Namen entscheiden, weil sie euch nicht kopieren wollen. Also lass dich doch von sowas nicht verunsichern.

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und 3 Wochen alt #sonne

Beitrag von blockhusebaby09 09.10.10 - 17:00 Uhr

Ganz ehrlich ,ich kann es wirklich nicht verstehen warum man den
Namen, Der einen nun mal gut gefällt, nicht mehr nehmen will,nur weil ein anderes Kind im Freundes und Verwantenkreis so heißt #kratz
Ist doch Wurscht wer alles den Namen hat, einen einzigartigen Namen gibt es eh kaum.Und wenn sind die meist nicht gerade schön.
Vieleicht heißt der beste Freund deines Kindes später mal genau so wie er.
Und was macht`s? ist doch witzig und nicht schlimm.
Wenn mir ein Name gefällt dan nehm ich Ihn, egal wer so heißt oder mal so genannt werden soll.
Vornamensrechte sichern geht leider noch nicht#rofl
Wenn es eure Freunde stört sollen sie sich einen anderen Namen ausdenken,wenn dann das passende Kind unterwegs ist.
Wenn nicht haben die Kinder halt vieleicht eventuell mal den gleichen Namen,na und,den Kindern ist es sicher egal.;-)
Oft überlegt man sich das dann ich der Schwangerschaft so oder so nochmal.
Ich hab auch meine Namensvorstellungen vor den Schwangerschaften gahabt aber als ich dann schwanger war nahm ich doch immer einen Anderen.
Nehmt den Namen der Euch gefällt ,wer noch alles so heißt ist doch egal.
Ich würde so tun als ob ich das mit den ausgeplauderten Nahmenswunsch nicht mitbekommen hätte.;-)

Ganz liebe Grüße#herzlich