höchstdosis magnesium?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nityanandi 08.10.10 - 21:49 Uhr

Ich nehme seit 3 wochen 1 mal/tag magnesium 400er. nun wird der druck nach unten nicht wesentlich besser und ich habe echt oft einen harten bauch.
darf ich bei bedarf noch mehr nehmen?
danke und viele grüße,
n.

Beitrag von maries-mami 08.10.10 - 21:51 Uhr

Hab das Heute auch schon gefragt, und die Antworten waren:

Magnesium kann man nicht überdosieren! :-)

LG

Beitrag von nityanandi 08.10.10 - 21:53 Uhr

oh, gut zu wissen! :-)

Beitrag von krtecek 08.10.10 - 21:55 Uhr

meine liebe, grundsätzlich sagt man, dass man ein Magnesium nicht überdosieren kann...ich nehme zurzeit aufgrund von meines Stuhlgangs 800mg..

die Überdoseirung zeigt sich u.a. an einem Druchfall, dann weißt du, dass ud dich bisl zügeln solltest..

allerdings stimmt es mit der Überdosierung nicht ganz, es exisiteren beschwerdebilder, da darf man es nicht unbegrenz nehmen...und da solltest du bisl nachgoogeln, wie ich es damals gemacht habe

d.h. bei einem gesundem menschen solange nehmen, bis z.b. Druchfall auftreitt aber bitte trotzdem nachgoogeln

Beitrag von nityanandi 08.10.10 - 22:07 Uhr

ja danke. habe gerade einiges dazu gelesen und dann mit relativ gutem gewissen eine weitere dosis geschluckt. kann ich ja nicht 24/7 mit hartem bauch unterwegs sein.
viele grüße!

Beitrag von deenchen 08.10.10 - 22:33 Uhr

Meine Frauenärztin hat mir empfohlen nicht mehr als 1000 zu nehmen und das auch nur für einen begrenzten Zeitraum.

In der Apotheke wurde mir gesagt sobald man zu viel Magnesium nimmt bekommt man eh Durchfall und merkt so, das man zu viel genommen hat.

Und die Ärzte im Krankenhaus, in dem ich grad ne Weile lag, sind der Meinung, dass Magnesium eh überbewertet wird und man besser nicht zu viel schlucken sollte.

Na ja, ich selber nehme am Tag jedenfalls zwischen 400 - 800 momentan, je nach Bedarf.

Beitrag von nityanandi 08.10.10 - 23:10 Uhr

danke!