Masern-Mumps-Rötelnimpfung und jetzt schmerzen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sumsel77 08.10.10 - 21:53 Uhr

Hallo,
unser kleiner Mann hat mit 11Monaten seine letzte Impfung gehabt. Das war genau vor 1 Woche. Seit 2 Tagen hat er Schmerzen, vor allem wenn er ins Bett geht, er hat auch einen total wunden Popo. Er hat schon 4 Zähne die letzten hatten nicht viel Schwierigkeiten gemacht. Ich weiß nicht genau kann das auch an der Impfung liegen oder glaubt Ihr eher das sind die Zähne?

Vielen Dank für Euren Tip.

Sumsel

Beitrag von 19jasmin80 08.10.10 - 21:55 Uhr

Ich kann mir nicht vorstellen dass ein wunder Po mit der MMR-Impfung in Zusammenhang steht. Was für Schmerzen bzw. wo hat er sie denn?

Beitrag von sallyy07 08.10.10 - 22:02 Uhr

also ich denke mal eher das die nächsten zähne am durch brechen sind.....

es kann natürlich beides sein also noch mit nachwirkungen vom Impfen und jetzt das zahnen.
mein #sonneschein hat mindestens noch 1 woche schmerzen an den einstichstellen gehabt und das bei jeder verdammten impfung:-[
ich durfte ihn die ersten tage noch nciht mal an den beinen anfassen geschweige den wickeln das war jedes mal ein kampf#zitter
hab schon vor der MMR panik die fehlt jetzt auch übernächste woche an....


lg

Beitrag von doreensch 09.10.10 - 13:34 Uhr

5 Tage wären etwas zu kurz für eine Reaktion und der Wunde Po passt nicht ebensowenig die Schmerzen er würde Feiber haben und eventuell Ausschlag wenns die Impfung wäre