Ab wann/Woran erkennt der FA bei normaler Vorsorge eine evtl SS ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von axaline 08.10.10 - 22:15 Uhr

Hallo,

hab mich grad gefragt ab wann (also welcher Monat/Woche ) erkennt der FA eigentlich , daß man SS ist. Ich mein also wenn ich einfach nur zur normalen Krebsvorsorge geh.
Und Woran erkennt der das dann ?

Ich mein es wird ja nur ein Abstrich gemacht und kurz abgetastet ! Bemerkt der das da , wenn eine SS vorliegt ?

LG Janine

Beitrag von monique89 08.10.10 - 22:18 Uhr

Bin zwar nicht ss aber denke allein vom TAsten bemerkt er nicht!
Macht er/sie kein Ultraschall ?

Da wird was endeckt aber so glaube ich ehr weniger!

Beitrag von axaline 08.10.10 - 22:25 Uhr

Bei der normalen Vorsorge macht er keinen US, den muss man ja selbst zahlen. Und da ich im Mai erst entbunden habe, erwartet er sicherlich keine SS bei mir.
Genaugenommen hatte ich seitdem einmal ungeschützten GV und demnach wäre ich dann jetzt wohl schon Anfang 4. Monat ! Ich warte jetzt im Moment auf meine Periode, ist aber alles ganz durcheinander weil ich zwischendrin die Pille hatte und davon nur Schmierblutungen....

Alles bissl kompliziert. hatte mich nur gefragt ob der Arzt dann schon etwas hätte merken müssen, war nämlich heut morgen zur Vorsorge da.

LG Janine

Beitrag von maries-mami 08.10.10 - 22:20 Uhr

denke nicht, dass ein FA allein durch Tasten eine SS feststellen
kann. In der Regel kann man ziemlich schnell den HCG-Wert im
Urin oder im Blut nachweisen.
Und Urin/Blut abgenommen wird ja eigentlich auch bei der normalen
Krebsvorsorge.

LG

Beitrag von julimond28 08.10.10 - 22:24 Uhr

Hallo,
also ab einer gewissen woche kann er es schon tasten!
Am Blut oder urin kann man es ja nur sehen wenn man speziell auf hcg untersucht, das gehört ja nicht in die routine der krebsvorsorge!
Viell. wird er noch stutzig wenn er in der ersten zeit den gelbkörper beim Eierstockultraschall sieht!
Beim abstrich sieht er es nicht und die GM wird meines wissens nach nicht mitgeschallt bei der vorsorge!
LG

Beitrag von elias-noel 08.10.10 - 23:13 Uhr

Hallo!

Es wird ja normalerweise bei jeder Untersuchung automatich ein Ultraschall (vaginal) gemacht.

Ich wusste bei meiner SS durch den positiven Test ja schon das ich ss war, aber die Frauenärztin machte damals ein Ultraschall und sah bereits eine Fruchthöhle. Da war ich 2 Tage über Mens. ( 5.Woche)

Vermutest du denn, dass du ss bist?

Wünsch die einen schönen Abend und liebe Grüße!