Hallo Brautmuttis....

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von myrla 08.10.10 - 22:23 Uhr

Hallo

Wir wollen gerne Heiraten auch ruhig gross also im Lokal und so weiter.....

ABER....was macht ihr mit euren Zwergen ????????

Haben Eine Tochter von 3 Jahren und unser Sohn ist fast 6 Monate.

Ich möchte ja alle die auf unsere Zwerge aufpassen können wie meine Geschwister, Oma´s und Opa´s oder Freunde auf der Feier dabei haben.....

Habe mich schon fast mit dem kompromiss abgefunden den 10ten Hochzeitstag gross zu Feiern ....aber glücklich macht mich das net....

Selbst wenn wir im Garten feiern würden....könnte dann die kinder schlafen bei der lauten musik ?????

Man so ein Mist...wünschte mir soooo oft das wir vorher geheiratet hätten.....

Wie macht ihr das so ????

Lieben gruss Moni

Beitrag von lina007 09.10.10 - 07:34 Uhr

Hi Moni,

Kinder feiern mit und jeder packt mit an :-). Ich denke schon, dass sich vor allem die Verwandschaft auch um die Kleinen kümmert. Und sei es, dass sie ein Auge auf sie werfen und Dinge wie füttern, ins Bett bringen etc. übernehmen. Bei der Taufe war das bei uns so und ich hoffe, es wird bei der Hochzeit im Dezember wieder so sein.
Allerdings sind meine auch schon eins und vier.

LG Lina

Beitrag von diemami09 09.10.10 - 08:24 Uhr

Ich habe einen Babysitter, erst kommen sie mit und wenn sie müde werden gehen sie mit der Babysitterin nach Hause. Das kostet mich 50€ und ich weiss sie sind in guten Händen

Beitrag von 04.06-mama 09.10.10 - 14:12 Uhr

Hallo,

unsere Kinder werden bei unserer Hochzeit auch 5,5 und 2,5 Jahre sein und wir werden einen Babysitter engagieren. Ich möchte nicht das sich die eingeladene Verwandtschaft und unsere Freunde um unsere Kinder kümmern müssen. Die sollen mit uns (ausgelassen) feiern und nicht für uns Verantwortung übernehmen.

Unsere Kinder werde aber den ganzen Tag (mit Betreuung) dabei sein und abends mit der Babysitterin (eine Bekannte von uns) nach Hause gehen. Was uns wieviel uns das kostet ist mir für unseren schönsten Tag im Leben vollkommen egal.

Lg 04.06-mama