Babyphone...langsam völlig überfordert

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von donasandra 08.10.10 - 22:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich brauche noch ein Babyphone und hab auch schon mal gegoogelt. Jetzt bin ich langsam völlig überfordert, denn ich hab so viele verschiedene Modelle gesehen und auch verschiedene Meinungen...

Habt ihr vielleicht schon positive Erfahrungen, die ihr mir weitergeben könnt?

Vielen lieben Dank schonmal im Voraus #winke

SUNNY

Beitrag von mater--dolorosa 09.10.10 - 04:19 Uhr

Sunny, sorry aber bwvor du dich z ulabern läßt, musst du doch mehrere Sachen sagen:
- wo ihr wohnt ?
-wo wird das Baby schlafen ?
.was deine Preisobergrenze ist ?
- willst du das es auch Atemüberwachung macht ?

ja und dann kann man loslegen

Beitrag von donasandra 09.10.10 - 16:21 Uhr

hi
wir wohnen in einer wohnung im 2.og, haben eine maisonettewohnung. schlafzimmer und kinderzimmer liegen direkt nebeneinander. am anfang wollte ich die kleine bei uns schlafen lassen und tagsüber in ihrem bettchen. dafür soll dann das babyphone sein.
wenig stahl in den wänden (glaub ich zumindest)
ich denke eine atemüberwachung brauch ich nicht...und die preisobergrenze liegt so bei ca. 100 Euro

LG

Beitrag von crazyberlinerin 09.10.10 - 08:34 Uhr

wir hatten erst ein günstiges.
haben ständig andere kinder und gespräche mitgehört #augen
in der neuen wohnung sogar vogelgezwitscher #kratz

haben uns dann das angelcare gekauft. aber ohne diese doofen matten.
nicht ganz günstig, aber SUPER :D
sind vollkommen zufrieden.
du kannst die empfindlichkeit einstellen, die lautstärke vom empfänger, es hat ein nachtlicht und du kannst zwischen 8!? sendern wählen. auch gibt der empfänger ein piepsen von sich wenn der sender ausgestellt wird.

lg sarah mit krümelchen inside 17.SSW und leon *15.05.08

Beitrag von princess. 09.10.10 - 09:07 Uhr

Kann nur zustimmen, dass Angelcare ist klasse! Haben es damals aber auch ohne diese Matten gekauft.

LG

Beitrag von die_elster 09.10.10 - 18:10 Uhr

Hallo,
wir haben ein Babyfon von Vivanco (Reichweite 75m).
Hat beim Test auch gut abgeschnitten.
Bin super zufrieden damit.:-)

Hatten erst ein mit 400m Reichweite aber da haben wir immer die Nachbarn gehört.:-[

Lg Heike+Pocke(29+1)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache

Beitrag von sunflower2008 09.10.10 - 19:11 Uhr

hi,

wir hatten eins mit Ökotest gut, das hat immer andere Babyphone empfangen....
eins von NUK, war auch schlecht
und ein altes von meiner Nichte, das war auch net so toll.....

sind dan bei dem hier gelandet
http://www.amazon.de/Audioline-Baby-Care-5-Babyphone/dp/B000W7YEQM
das ist echt super!

die Original Akkus waren zwar nach ca 6 Monaten kaputt, aber die kriegt man ja schon günstig neu ;-)

lg
Sunny

Beitrag von geli0178 09.10.10 - 22:55 Uhr

Hallo,

wenn Du ein schnurloses Telefon hast kannst Du Dir noch ein Mobilteil dazu kaufen und das als Babyphone nutzen. Klappt prima bei den Siemens Geräten. Vorteil von der Aktion: Deine Nachbarschaft hört weder Dich noch ihr hört sie :-) und abends bekommt Ihr keine störenden Anrufe mehr.

VG Geli

Beitrag von donasandra 09.10.10 - 23:36 Uhr

vielen lieben dank für die vielen hilfreichen antworten.
das angelcare 5 hab ich auch schon in die engere wahl gezogen
LG
SUNNY