Temperaturkurve mit Utrogest ab positivem SST?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sizzy 09.10.10 - 07:41 Uhr

Hallo,
ich habe vor 3 Tagen (ZT 29 / ES+13) positiv getestet (HCG 93,5) #huepf und habe vom FA Utrogest bekommen, da ich dieses Jahr 2 FG hatte. Habe Utrogest also ab ZT29 genommen und die Temperatur ist ab dem nächsten Tag schön gestiegen.
Zuvor hatte die Kurve an ZT 26 einen kurzen Sprung nach oben gemacht, ist aber dann bis zur Utrogest-Einnahme wieder leicht gefallen.

Ich fühle mich jetzt mit Utrogest-Einnahme sicherer, frage mich aber doch, ob man aus der Temperaturentwicklung etwas über eine eventuelle (wie meine FÄ vermutete) Gelbkörperschwäche rauslesen kann.

Außerdem würde ich gerne wissen, wann meistens der Temperaturanstieg durch Utrogest einsetzt um zu wissen, inwieweit mein Körper eventuell selbst für den Anstieg gesorgt haben könnte.

Falls jemand Temperaturkurven hat mit Utrogest-Einnahme ab positivem SST, #bitte zeigen :)

http://www.mynfp.de/display/view/168745/

Vielen Dank schonmal :-)

Beitrag von connie36 09.10.10 - 09:14 Uhr

hi
ich weiss nur, das es quatsch ist, die temp kurve weiterzuführen, wenn man utro nimmt, da utro die ganzen temps verfälscht.
ich hatte ab dem pos. ss test bei nmt+3 und einem niedrigen hcg von nur 80 auch keine ss tests mehr gemacht. das alles hätte mich nur irre gemacht, und ich hätte solche posts aufgemacht, die keiner braucht.
also lass die finger von dem thermometer, von weiteren ss tests und geniesse einfach nur die zeit.
lg conny 22. ssw