Zu gestern... Kryo/Rest-hcg

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunnysunshine1984 09.10.10 - 08:57 Uhr

Hallo Mädels,
hab gestern schonmal gepostet
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=2841787

Wollte nur Bescheid geben, dass der Test heute wieder heller ist, fast blütenweiß... also war es wahrscheinlich wirklich Rest-HCG. Wobei mich das nach 7 bzw 8 Tagen mit nur 2500 IE doch wundert. Aber egal - vielleicht war auch gaaanz kurzzeitig was und dann eben nicht mehr. Man weiß es nicht. Aber es ist nun so, wie es ist.

Der BT wirds Montag bestätigen. Wir haben nur noch einen Kryo-Versuch und der wird jetzt erstmal warten.

Ich hatte arge Probleme mit den Medis, was ich von der ICSI überhaupt nicht kannte. Davon werde ich mich jetzt erstmal erholen und mir und meiner Familie ein bissl Ruhe gönnen.

Danke euch und ein schönes Wochenende!

Sunny #winke

Beitrag von karina6886 09.10.10 - 11:14 Uhr

Oh je das tut mir leid!#liebdrueck
Bin zur Zeit in ner ähnlichen Situation nur dass sich das HCG bei mir net so recht abbaut! Weiß net was ich davon halten soll!

Versuch deine Hoffnung in den letzten Kryoversuch zu stecken!! Wir haben auch noch 5 Eisbärchen...naja erstmal müssen sie aufwachen.
Habe 5000IE Pregnyl (Predalon) nachgespritzt am 1.10 und es dauert lt. meinem Doc ca. ne gute Woche bis es abgebaut ist, also bei dir noch kürzer. Vielleicht hat dein Körper ja auch ein bisschen HCG selbst produziert, aber das lässt sich natürlich nimmer rausfinden.

Wünsch dir aaaalles Gute und viel Kraft für die nächste Kryo!

Beitrag von sassi31 09.10.10 - 13:40 Uhr

"Ich hatte arge Probleme mit den Medis, was ich von der ICSI überhaupt nicht kannte. Davon werde ich mich jetzt erstmal erholen und mir und meiner Familie ein bissl Ruhe gönnen."

Das hatte ich auch. Die gesamte Kryo war dadurch für mich erheblich stressiger, als wenn ich hätte spritzen müssen. Eigentlich war ich nur froh, als es vorbei war und ich die Medis nicht mehr nehmen musste.

LG
Sassi