Untertemperatur??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sawa1985 09.10.10 - 09:12 Uhr

Guten Morgen,
normal bin ich hier eher die stumme Leserin geworden, dennoch beschäftigt mich etwas.

Meine Maus (wird im November 4) hat nachts gerade mal noch eine Temperatur (rektal gemessen) von 35,6 Grad. Ist das noch ok? Die Raumtemerpatur ist 18 Grad!

LG

Sabine

Beitrag von twins2302 09.10.10 - 10:48 Uhr

Hallo Sabine!

Ich weiß, dass es das bei erwachsenen sehr oft gibt, dass die Temperatur unter 36° liegt. Wenn du nicht das Gefühl hast, dass es im Zimmer zu kalt ist (18° sind ja eigentlich ok) würde ich auch nicht extra heizen. Frag aber einfach mal bei Kinderarzt nach, nur zur Sicherheit!

LG, Steffi

Beitrag von heaven1305 09.10.10 - 11:38 Uhr

Also mein Sohn hat auch sehr oft eine niedrige Temperatur oft 35,5 oder noch niedriger und das am tag obwohl er sich bewegt. Ich habe das mal bei meinem Kinderarzt und meinem eigenem Hausarzt angesprochen. beides sehr gute Ärzte. Unabhängig voneinander hab ich jedes mal die selbe Antwort bekommen.

Untertemperatur die besorgniserregend ist, gibt es nur in Verbindung mit Ohnmacht. Alles andere ist entweder bei dem Kind normal oder nicht warm genug angezogen.

Also mach dir keine Sorgen.

LG, Heaven

Beitrag von sawa1985 09.10.10 - 12:31 Uhr

vielen dank für eure anmtworten, nun bin ich etwas beruhigter

Beitrag von zahnweh 09.10.10 - 19:43 Uhr

Gute Frage,

bei meiner 3jährigen ist ein es meist ein Wert knapp unter 36°C. Habe mal im gesunden Zustand regelmäßig gemessen. Ist bei meiner wohl "immer" so...

Heute mit 37,1° glüht sie schon richtig...