Erkältung während ES und/oder Einnistung...gefährlich??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausbaermama-2006 09.10.10 - 10:14 Uhr

Hallo, #winke
ich habe mal eine "blöde" Frage. Ich war gestern bei meinem Internisten wegen meinen Schildrüsenwerten. Alles ok damit, war also kein Grund für die FG!!
Mein Arzt hat mir dann nochmals Blut abnehmen lassen, um zu schauen, ob ich während der frühen SS einen Infekt durchgemacht habe. Das kann man wohl anhand von Entzündungswerten noch feststellen...er meint, es ist unwahrscheinlich, dass man deshalb eine FG hat, aber ganz ausschliessen könnte man es auch nicht. In dem frühen Stadium ist der Embryo sehr gefährdet :-(
Mal schauen was dabei rauskommt...Hat davon schon jemand gehört?

Ist es denn wirklich gefährlich, wenn man während der ES Zeit oder bei der Einnistung/ in der Früh-SS eine Erkältung hat? #zitter


Vielleicht kann mir jemand helfen?

Gruss Mausbaermama

Beitrag von maigloeckchen83 09.10.10 - 10:19 Uhr

Zu Beginn herrscht einfach das "Alles-oder-nichts"-Prinzip...

Aber um dich aufzumuntern: Ich hatte meinen ES am 29.08. (So.) und drei Tage später habe ich eine Bronchitis bekommen. Die bin ich bis heute nicht losgeworden und eine Nebenhöhlenentzündung kam vor 2 Wochen auch noch dazu. Aber ich bin in der 8. Woche schwanger (mit Zwillingen) und letzten Dienstag habe ich die beiden Herzchen schlagen sehen.

Mein Körper konzentriert sich momentan so auf die Schwangerschaft, dass er den Krankheiten nichts entgegenzusetzen hatte.

Wenn die Schwangerschaft nicht intakt ist, z.B. weil genetisch nicht alles in Ordnung ist, entsteht eine FG. Das hat die Natur als Schutz so eingerichtet.

Alles Gute #klee

Beitrag von shiningstar 09.10.10 - 10:26 Uhr

Nein, so früh ist der Krümel doch gar nicht mit Deinem Blutkreislauf verbunden!

Wie viele Frauen werden schwanger, weil sie sehr krank waren und aufgrund von Antibiotika die Pille nicht mehr gewirkt hat?! ;o)