Sonderurlaub Fortbildung (Ehrenamt)

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ma2004 09.10.10 - 10:37 Uhr

Hallo zusammen!

Ich würde mich gerne Ehrenamtlich betätigen. (Projekt "Willkommen im Leben").

Dazu müsste ich eine Fortbildung mitmachen.

Da diese Fortbildung in der Woche stattfindet, müsste ich mir für diese Fortbildung 9 !!! Tage Urlaub nehmen.#schock

Das ist natürlich nicht möglich, da ich Kinder habe und den Urlaub für die Ferien aufsparen muß.

Weiß jemand ob es für solche Forbildungen Sonderurlaub bzw. Bildungsurlaub gibt??

Ich bin Beamtin in Teilzeit (vormittags)

Die ehrenamtliche Tätigkeit an sich würde 1 x in der Woche nachmittags stattfinden, was ich ohne Probleme schaffen würde.

Ich würde das so gerne machen, allerdings kann/möchte ich nicht so viel Urlaub dafür opfern.

Danke.

Gruß

Susanne

Beitrag von anarchie 09.10.10 - 11:35 Uhr

hallo!

nur mit goodwill vom AG...

Vielleicht kannst du nen deal machen, dass du, je nachdem, welchen job du hast, die verlorenen Stunden entwerder unbezahlt nehmen kannst oder aber in kleinen Häppchen nachrabeiten kannst...

lg

melanie

Beitrag von ma2004 09.10.10 - 13:01 Uhr

Danke für deine Antwort.

Das habe ich auch schon überlegt, dazu wäre ich auch bereit.

Am besten ginge das mit Überstunden. (Wir haben Gleizeit).

Aber da muß auch der AG mitspielen.

Gruß

Susanne

Beitrag von anja1968bonn 09.10.10 - 13:14 Uhr

Frag mal Deinen Arbeitgeber, ob er sich darauf einlässt, dass Du z. B. Stunden vorarbeitest und dann an den Ausgleichstagen Deine Fortbildung machst.

Bildungsurlaub wird eher unwahrscheinlich sein, da müsste schon für den AG ersichtlich sein, dass er auch einen Nutzen von Deinem Bildungszuwachs hast ...

LG

Anja

Beitrag von cathrin23 09.10.10 - 23:03 Uhr

Hey,

von welcher Instituion wird dieses Ehrenamt geführt. Von der Gemeinde, Stadt oder Landkreis?

Ich bin bei der Feuerwehr tätig. Dies ist eine Einrichtung der Stadt. Wenn wir auf Lehrgänge bzw. Fortbildungen gehen, bekommt der Arbeitgeber das Geld = Dein Gehalt von der Stadt zurück erstattet. Somit fehlst Du aber er hat dadurch keinen Verlust.

Gruß
Cathrin