Ich weiss nicht was ich machen soll.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von halbling 09.10.10 - 10:50 Uhr

Hallo!
Bin nächsten Dienstag 12+0 und habe Termin zur Vorsorge.
Mein FA hat mir vor vier Wochen schon gesagt ich solle mir Gedanken machen wegen der Nackenfaltenmessung.Kostet 100€ und würde am Dienstag gemacht werden....
Ich bin aber in den vier Wochen nicht schlauer geworden....
D.h. schlauer schon aber ich weiss trotzdem nicht was ich machen soll...
Kann man denn auf dem normalen US ÜBERHAUPT nicht sehen ob die Nackenfalte ok ist??
Ich meine wenn er sowieso den normalen US macht und da ist alles in Ordnung,dann ist doch die Messung nicht nötig oder??
Bei einer Bekannten war die Nackenfalte auffällig und dementsprechend wurde die Messung dann gemacht.Das ist ja dann auch logisch aber einfach so,ohne Grund......?
Hmm,bin ratlos...
LG
Alex

Beitrag von fairy74 09.10.10 - 10:53 Uhr

#winke also mein FA konnte das auch im normalen US sehen, ob das irgendwie auffällig war. Konnte das auch ausmessen, mit nem normalen US Gerät.


Lg



Beitrag von nalle 09.10.10 - 10:56 Uhr

DAS hat mein FA auch gemacht und da alles in I.O. war hielt er es nicht für nötig eine extra Messung zu machen ;-)


Früher gabs sowas auch nicht.... und ich finde es so schlimm eine menge geld auszugeben für eine klitzekleine Messung !

Ein nicht geldgieriger FA macht eine Messung eben über den normalen US ;-)

lg

Beitrag von fairy74 09.10.10 - 11:01 Uhr

eben!!!

Beitrag von engelfluegel 09.10.10 - 10:57 Uhr

Hi,
ich hätte in eine spezielle Praxis gemusst,aber beim normalen US gab es keine Auffälligkeiten.Erst hatte ich trotzdem einen Termin gemacht,den aber dann abgesagt,habe mich auf mein Bauchgefühl verlassen ;)

Beitrag von schneffi 09.10.10 - 11:01 Uhr

Ich habe mich da auch nicht so verrückt gemacht und die Nackenfalte nicht vermessen lassen. Was hätte es außerdem gebracht als entweder Sorgen, die manchmal aufgrund einer ungenauen Messung auch unnötig sind oder das Gefühl nun eine Entscheidung treffen zu müssen, wenn die Messung etc. nicht in Ordnung verläuft.
Naja muss jeder selber wissen, aber wie gesagt wir haben es nicht machen lassen und bis jetzt sieht es so aus, dass wir eine gesunde Tochter in den nächsten 3 Wochen bekommen :-)