Omas / Opas

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von mama062006 09.10.10 - 11:41 Uhr

Hallo,

was schenkt ihr den Omas / Opas? LEtztes Jahr gab es einen Fotokalender. Dieser wurde sich auch angeschaut, aber nie aufgestellt, sie meinten er wäre zu schön dafür ...

Dieses Jahr bin ich irgendwie total planlos. Es soll eine KLeinigkeit sein. Muss nicht mit meinen Kids in Zusammenhang stehen, kann es aber ;-)

Was verschenkt ihr?

Danke und lG

Beitrag von ich-halt 09.10.10 - 11:53 Uhr

Mh, ja die Frage stell ich mir auch jedes Jahr.

Dieses Jahr weiß ich es auch noch nicht. Aber die letzten Jahre hab ich immer selbstgebackenes verschenkt. Heißt: Zimtsterne (die hat mein Opa vor seinem Schlaganfall immer gemacht), Stollenkonfekt usw.
Oder auch Marmelade usw.

Ach ja, letztes Jahr hab ich Knoblauch-Basilikum-Öl verschenkt. Das kam super an.

Wäre das vielleicht was??
lg ich-halt

Beitrag von mama062006 09.10.10 - 11:57 Uhr

HAllo,

danke für die Ideen, vielleicht greife ich etwas davon auf. Wie lange hält sich sowas?

Nur das mit dem Knoblauch geht nicht, ich kann meine Family mit Knobi scheuchen ;-)

#winke

Beitrag von cationa85 09.10.10 - 20:23 Uhr

Hätte gern das Rezept vom öl - klingt super!

Beitrag von alegra83 09.10.10 - 12:05 Uhr

Hallo!

Das mit dem Fotokalender hatten wir auch vor zwei Jahren.

Letztes Jahr haben wir einen Salzteig-Fußabdruck gemacht und mit Fingerfarben angemalt.

Heuter wissen wir's auch noch nicht ganz genau, aber wahrscheinlich werden unsre Mädels (2 - Zwillinge) ein Bild malen.

Lg, alegra

Beitrag von dominiksmami 09.10.10 - 13:17 Uhr

Huhu,

dieses Jahr möchte mein Sohn Kerzen gießen für die Großeltern und seine große Schwester (24).

Wir selber schenken uns mit meinem Schwiegereltern nichts gegenseitig. Meine Eltern bekommen jeweils EIntrittskarten.

lg

Andrea

Beitrag von butler 09.10.10 - 15:35 Uhr

Da habe ich noch nie lange überlegen müssen.
zb. - Ausflug mit Enkelkindern in den Zoo
- "taschengeld" für den nächsten Urlaub (letztes Jahr gab es Karten und Taschengeld für ein Kaffee für alle Museen in Stralsund
dieses Jahr gibt es ein "infopäckchen" für die Nordsee (dort fahren sie zum 60. Geburtstag meines Vaters hin) Da kommt rein: 1 Buch, 1 Pinzette 1 Behälter für den Wattwurm, Lupe, Taschenwärmer, etwas für den Grog, Gutschein zur Filmentwicklung am PC incl. Ausdruck einer A4 Leinwand, Reisekaugummis gegen Übelkeit ( Oma wird schnell Seekrank)
etwas Tankgeld für das Auto
- Neue Bettwäsche
- Zitronenbaum
- Nettes Wurst/käse paket mit besonderen sachen
- Theaterkarten/ Musicalkarten
LG

Beitrag von wasteline 09.10.10 - 19:06 Uhr

#pro
Ich verstehe auch nicht, dass man lange überlegen muss.

Beitrag von mama062006 09.10.10 - 19:54 Uhr

Leider haben unsere Großeltern keine Interessen bzw. können sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr wahrnehmen ...

Beitrag von ballroomy 09.10.10 - 18:17 Uhr

Ich bastele schon seit 2 Jahren Fotokalender mit Fotos von meinem Kleinen (er ist 2 Jahre alt). Ich denke die Großeltern freuen sich sehr darüber. Sie wohnen weit weg und können ihn nicht so oft sehen.
Ich werde das also auch dieses Jahr wieder machen.
Ansonsten wichteln wir dieses Jahr mit meiner Familie zum ersten Mal, die Geschenkeorgie hatte echt Überhand genommen.

Viele Grüße
ballroomy

Beitrag von ela_berlin 10.10.10 - 08:41 Uhr

moin moin,

die kalender machen wir schon seit vier jahren und es wird sich jedes jahr aufs neue drauf gefreut und bekommt nen ehrenplatz bei ihnen an der couch.

und dann bekommen sie immer noch so geschenke, artet leider bei uns immer extrem aus. ich würde auch gern wichteln, aber da steh ich wohl als einzige mit da. bin schon froh, dass wir weihnachten alle am 1. weihnachtsfeiertag hier feiern und es nicht x-feiern wieder gibt und die kinder mehrere tage hinter einander geschenke bekommen :-S war ostern so und irgendwann wollten sie jeden tag was haben.

schönen sonntag manuela

Beitrag von hoerbi 10.10.10 - 20:14 Uhr

Hallo,
wir haben für die Oma letztes Jahr ein Fotomemory Spiel (bei Drogeriemarkt Müller) gestaltet. Das kann 25 Pärchen mit Fotos und Text gestalten. Das kam sehr gut an. Ich habe Bilder von allen Familienmitgliedern, also auch von meinen Geschwistern, Schwager, Nichten, Neffen genommen. Alle Enkel lieben das Spiel und es ist sehr oft in Gebrauch.
Viele Grüße,
Angela