Erst FG-Anzeichen, nun Zwillings-SS ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von physsi81 09.10.10 - 12:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hier meine Geschichte...
War am Do bei meiner FA. Sollte eigentlich 8.ssw sein, aber Fruchhülle sah nicht gut aus und keine Herzaktivität. Außerdem hab ich seit ca. 1 Woche SB, seit ein paar Tagen leichte Blutungen.
Es wurde Blut abgenommen wg. HCG - sollte mir aber keine Hoffnung machen...

Heute Termin beim Chefarzt im KH. HCG lag Do bei 4000 (niedrig für 8.ssw, oder?)
So, beim US sah er eine Fruchthülle mit Kindsanlagen und da pochte etwas (??) und auf einmal sogar eine 2. Fruchthülle mit Kindsanlagen, aber kleiner.
Das Pochen könnte auch von der Gebärmutter kommen, meinte er???!!

Er meinte säh eher aus wie Anfang 7.SSW. (Passt aber nicht zu meinem ES)

Blut wurde wieder abgenommen, hab Mo wieder einen Termin und evt. Die eine Ausschabung

Wer hat Erfahrung mit Zwillings-SS??? Wie war das bei Euch?

Tja, ich soll mir zwar keine Hoffnung machen, aber was soll ich denn jetzt davon halten? Innerhalb von 2 Tagen scheint sich doch noch etwas getan zu haben...


Habt ihr Erfahrung bzw. Ähnliches erlebt???

Ganz liebe Grüße,

bin gerade leicht verzweifelt....

Beitrag von jeannine1981 09.10.10 - 12:32 Uhr

Herje,

vieleicht hat sich dein ES verschoben oder du hattest ggf sogar einen 2.

Ich würde erstmal nicht so neg. rangehen und an eine Ausschabung denken, da kannst du dir immer noch deine Gedanken zu machen wenn es soweit ist. Noch ist doch kein Urteil gefallen.

Und selbst wenn eine kleiner ist als das andere und ggf abgeht, steht ja noch das eine Zwerglein zur Option.

Verlier nicht den Mut.

Lg und gedrückte Daumen

Jeannine

Beitrag von mynona88 09.10.10 - 12:32 Uhr

Bei mir wurde beim ersten US zwar eine zweite FH gesehn aber ohne Herzchen..das andere harzchen hat schon gebubbert..der FA hat mich darüber aufgeklärt das eins abgehen könnte was zu dem zeitpunkt realistisch gewesen wäre..
naja..und inzwischen bin ich in 15+6ssw un beide zappeln wie verrückt sind gesund und munter..

wünsch dir alles gute

lg mynona88 mit babyboy und #ei 15+6ssw

Beitrag von physsi81 09.10.10 - 12:41 Uhr

Danke für die Mut-Macher!!!

Warst Du von der SSW her denn "normal" oder wurdest Du zurückgestuft?

Mein HCG (4000) würde zu dem passen, was der FA heute ausgemessen hat (6+1).
Das komische ist nur, dass mein ES (hab Tempi gemessen) nicht dazu passt...

Ich hoffe, dass man am Mo mehr sieht. Aber nun hab ich schon Bedenken am Die eine Ausschabung zu machen, wenn man Mo nicht mehr sieht. Vielleicht braucht es doch noch 1-2 Wochen mehr um das zu entscheiden, oder?

Beitrag von mynona88 09.10.10 - 12:50 Uhr

Bei mir hat die ssw bei dem einen gepasst..beim anderen wurde ich glaub 4 tage zurückgestuft..hatte also iwann 2 schwangerschaftswochen..;-)

über den hcg wert kann ich dir nix sagen der wurde mir nie mitgeteilt..
aber der ES kann sich ja auch verschieben..liest man ja doch sehr oft hier..

mit der AS würd ich auf jeden fall so lange wie möglich warten..nich das sich iwo ein krümel versteckt..wäre da sehr vorsichtig..

lg

Beitrag von sweetfrog 09.10.10 - 12:38 Uhr

Es kann gut möglich sein das sich dein Es verschoben hat und ich muss sagen 4000 ist hoch und nicht niedrig also gut. enn sich dein Es verschoben hat bist du eben erst 6 bzw.7 ssw und wenn du mit Zwillis ss bist kann eh alles ein wenig sich verstecken und ungleichmäßig wachsen. Warte den Befund ab wenn der HCG gestiegen ist wärst du plöd eine Ausschabung vornehmen zu lassen;-) Das mit dem Pochen das es von der Plazenta kommt hab ich ja noch nie gehört, aber nagut.

Also Kopf hoch freu dich das du SS bist und das bis jetzt mit Zwillis und sie sind trotz Blutung noch drin. Und solange du keine Schmerzen hast ist alles gut. Ich drück dir ganz fest die Daumen das alles gut geht.

Beitrag von nanunana79 09.10.10 - 12:40 Uhr

Hey,

also das mit der AS würde ich erstmal nach hinten schieben. Es ist ja auf jeden Fall eine Entwicklung da und wenn es sogar schon so aussah als würde ein Herzchen schlagen, dann ist das doch schon mal prima.
Also lass Dich mal nicht kirre machen. Und lass eine AS wirklich nur dann machen wenn Du Dir sicher bist, das es nicht anders geht.

Ich drücke Dir die Daumen, das alles gut geht und wünsche Dir alles GUte

Beitrag von maylin84 09.10.10 - 12:44 Uhr

Hmm..also alles was ich dir sagen kann das ich auch ca. 7 ssw im Krankenhaus lag wegen leichten Blutungen! Mein HCG war erst bei 34.000 und dann 1,5 Tage später bei 46.000...von daher finde ich 4000 niedrig! Herz sah man auch schlagen und ich habe mal gelesen das bei Zwillingen der HCG sogar noch höher sein soll!
Aber ich bin auch bei Weitem nicht ausreichend informiert und kann dir leider nur meine Werte mitteilen!

Ich drück dir ganz doll die Daumen, denn ich weiss nur zu gut wie es dir grad geht! #klee

L.G. aNika

Beitrag von madl 09.10.10 - 13:13 Uhr

Hallöchen physsi81,

mach dir mal keine Sorgen.

Ich war am Anfamg der Schwangerschaft auch mit Zwillingen schwanger, doch leider hat bei einem das Herz nicht mehr geschlagen. Eine Ausschabung hatte ich aber trotzdem nicht, da sich das wohl von alleine regelt. Dies hat auch meine Frauenärztin gesagt und so war ich schon sehr erleichtert, da ich ja auch Angst um das gesunde Würmchen hatte.

Mittlerweile bin ich in der 23 SSW und mir gehts prima.

Also Kopf hoch, dass wird schon.

Fast du noch Fragen hast, ich beantworte sie gerne.

Gruß

Madl

Beitrag von physsi81 09.10.10 - 14:09 Uhr

Hallo Madl,

danke für deinen Zuspruch!!!

Wurden denn direkt zwei Fruchthüllen bei Dir gefunden? Wurdest Du von den SSW zurück gestuft oder war alles normal?
Wann hat das eine Herzchen denn aufgehört zu schlagen? Hat sich der Zwilling dann einfach zurück gebildet oder hast Du Blutungen bekommen?

Fragen über Fragen... (Es tut mit leid für dein Würmchen!)

Vielleicht braucht es bei mir auch einfach nur mehr Zeit um dich zu entwickeln. Je mehr ich hier lese, desto mehr denke ich, dass es ein Fehler sein wird am Die schon ein Ausschabung machen zu lassen.

Ich denke am HCG wird man am Montag schon etwas sehen können, wenn die SS denn intakt ist (was ich sehnlichst hoffe).

Beitrag von madl 09.10.10 - 14:40 Uhr

Ist doch kein Problem wenn du Fragen hast. Schließlich kostet fragen nicht´s.

Ja bei mir wurden zwei Fruchthüllen gefunden und eine davon war immer etwas kleiner als die andere, zumindestens aus meiner Sicht. Zurück gestuft wurde ich nicht und normal war alles bis auf die Risicoschwangerschaft, die man ja nun hat mit Zwillingen oder sogar mehreren.

Das zweite Herz hat wohl laut Ärztin schon vor 1 1/2 Wochen aufgehört zu schlagen, als die Untersuchung war. Die Untersuchung war so Ende des 3. Monats.

Blutungen habe ich nicht bekommen und zurück gebildet hat es sich bis jetzt wohl auch noch nicht ganz. Aber es wird wohl in die Plazenta des Ersten mit übergehen. Also es wird schon noch regelmäßig kontrolliert, aber gefährlich ist es wohl nicht mehr.

Ja ich war auch sehr traurig, aber solange es unser Nummer 1 gut geht, bin ich sehr froh darüber.

Es kommt eh immer anderes als man denkt.
;-)


Gruß
Madl

Beitrag von jindabyne 09.10.10 - 16:37 Uhr

Falls es zweieiige Zwillinge sind, dann kann es sein, dass Du bis zu fünf Tage nach dem ersten ES noch einen zweiten ES gehabt hast. Das erklärt die unterschiedliche Größe bei Zwillingen. Abgesehen davon war z.B. meine zweite Tochter IMMER eine Woche hinterher mit der Größenentwicklung (auch schon in der Frühschwangerschaft!!!), das muss also nichts heißen. Es hieß immer, dass der ES sich ja verschoben haben könnte, aber ich weiß, dass das nicht sein kann :-p

Ich würde mal Montag abwarten, eventuell noch ein paar Tage länger, falls sich bis dahin eine oder beide Fruchthöhlen weiter entwickelt haben. Eine Ausschabung kannst Du immer noch später machen, sollte es nötig sein, die läuft Dir nicht davon.

Blutungen sind bei Zwillingen gar nicht ungewöhnlich, ich hatte diesmal auch Blutungen (ziemlich stark sogar) in der 10.ssw. Mit beiden Zwillis bin ich jetzt in der 20.ssw.

Lg und alles Gute,
Steffi