Montag TF

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von spindler08 09.10.10 - 12:36 Uhr

Hallo!

Ich bin grade total verunsichert...

Nach meiner PU gestern, hat eben die KiWu-Klinik angerufen und gesagt, dass sie nur 2 EZ befruchten konnten :-(
Deswegen soll de TF auch schon am Monatg und nicht wie beim letzten Mal nach 5 Tagen sein... ist das schlechter?
Und 2 sind doch sehr dürftig, oder?

Oh mann, ich bin total enttäuscht...

LG

Beitrag von yms79 09.10.10 - 12:42 Uhr

Kopf hoch,

hatte 21 EZ und davon haben nur 3 EZ geklappt.

Habe eien 6-Zeller und einen 7-Zeller am 3. Tag nach PU zurück bekommen.


Meine Biologin meinte, dass es schon besser ist, wenn die Embryonen so früh als möglich in die Gebärmutter eingesetzt werden. Die Erfolgschancen sind gleich, ob Blasto oder Embryo...der Rest liegt an der Natur und deinem Körper.

Drück dir die Däumchen. :-)

War auch sehr enttäuscht, aber ich wurde überrascht. :-)

LG yms

Beitrag von spindler08 09.10.10 - 12:48 Uhr

Danke!!!
Wenn Du sagst, dass Du überrascht wurdest, weißt Du denn schon, was aus Deinen 2 geworden ist?

Beitrag von yms79 09.10.10 - 13:04 Uhr

Einen 6-Zeller und 7-Zeller = Zeit entsprechend...bin jetzt TF+2

Das Andere dauert noch :-)

LG

Beitrag von sternchen-sam 09.10.10 - 12:45 Uhr

Hallo spindler08,

habe nicht wirklich Ahnung davon, aber ich habe unter Clomi nur eine EZ und hoffe, dass die IUI klappt.

Ich finde,dass zwei befruchtete EZ sich gar nicht so schlecht anhören.

Sei nicht enttäuscht sondern glaube daran, dass dein Körper positiv auf den TF reagiert. Drück dir die Daumen.

Viele Grüße

*sam

Beitrag von spindler08 09.10.10 - 12:49 Uhr

Danke!!! Ich versuche positiv zu denken... was anderes bleibt mir wohl eh nicht, oder? ;-)

Beitrag von motmot1410 09.10.10 - 12:48 Uhr

Und? Bei letzten Mal hat es doch trotzdem nicht geklappt ;-)
Meine Praxis führt prinzipiell nur ETs am 2. oder 3. Tag durch und trotzdem sind die Sschwangerschaftsraten sehr hoch. Es ist weniger relevant, wann der ET stattfindet, sondern eher welche Qualität und Entwicklung die Beiden an dem Tag haben.
Lieber 2 gute 8-Zeller am 3. Tag, als 2 schlechte Blastos ;-)

Mir hat der Transfer am 3. Tag übrigens gleich Glück gebracht. Ich drücke Dir die Daumen, dass das bei Dir auch so sein wird. #klee

Beitrag von spindler08 09.10.10 - 12:51 Uhr

Danke für Deine Antwort... dann hoffe ich mal, dass ich auch so viel Grlück habe wie Du... Dir alles Gute!!!

Beitrag von married07 09.10.10 - 12:48 Uhr

Hallo

Also auch wenn das wenig trost ist, aber ich hatte auch immer ne Menge EZ, eine höhere Befruchtungsrate, aber dennoch blieben immer nur zwei übrig (einmal vier) und es hatte geklappt (wenn auch wieder FG), komisch ist nur, als ich einmal 4 übrig hatte, klappte es weder bei der ICSI noch bei der darauffolgeneden Kryo.

Nur bei den ICSI wo ich nur zwei übrig hatte, hatte sich kurz was eingenistet.

Glaub an deine Zwerge! #klee

Beitrag von spindler08 09.10.10 - 12:52 Uhr

Danke... ich hoffe einfach uns lasse alles auf mich zukommen.. habe wohl auch keine andere Wahl ;-)

Beitrag von sonnflower 09.10.10 - 17:39 Uhr

Hallo,

bei mir waren es bei der Entnahme letzen Montag 15 Eizellen und davon haben sich nur 4 befruchten lassen. Ich war auch total enttäuscht und verunsichert. Von den 4 haben sich nur 2 weiter entwickelt und diese wurden mir dann am Donnerstag, dh. nach dem dritten Tag eingesetzt. Jetzt heißt es warten und hoffen.
Das ist bestimmt ein gutes Zeichen. Ich drücke Dir die Daumen.

lg sonnflower

Beitrag von tabeya70 09.10.10 - 18:07 Uhr

Hi spindler,

na Hauptsache es sind 2, das wird schon.
Mir wurde auch TF nach 3 Tagen geraten, weil meine Quote immer so gering ist, das Risiko sei sonst zu groß.
Ich drück dir die Daumen, dass die beiden bis Montag richtig schön gedeihen und dann bei dir einziehen und bleiben :-)

LG

Beitrag von kiwu28 09.10.10 - 18:34 Uhr

Hi,
noch ist nichts verloren!!! ich hatte am 30.9. meine PU von 10 EZ, es hat sich nur 1 befruchten lassen...dann 2!!! Tager später der Anruf, es sind 4 weitere dazugekommen die einfach bissl länger nachgedacht haben ob sie wirklich gefruchtet sein sollen ..oder sich gegen das Sperma meines Mannes gewehrt haben....wie man es auch sehen mag (sorry für meinen Sinnlos-Humor) und tja was soll ich sagen ich hatte am 5. 10 Tf von 2 wundervoll entwickelten Blastos

glg Ramona (heute negiv getestet, aber scheinbar brauchen meine Embryos in allem länger, also teste ich Mo nochmal...und dann POSITIV...ganz sicher :-)

Drück dir gaaaaaanz fest alles was an mir so dran ist#klee

Beitrag von motmot1410 09.10.10 - 19:40 Uhr

Bei PU+9 ist es auch noch viiiiel zu früh zum testen ;-)