Spucken beim Zähneputzen, was für ein Phänomen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annimaus26 09.10.10 - 13:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin jetzt in der 11 SSW und mir ist morgens immer tierisch übel. Merkwürdigerweise wird mit beim Zähneputzen richtig schlecht. (Super angenehm!!! #hicks) Habe bereits mehrmals währenddessen gespuckt. Ist das nicht ein Phänomen?

Woran liegt denn das? Habe bereits gehört das es vielen Frauen so geht...
Einer von euch evtl. auch...?

Echt seltsam...#kratz

Liebe Grüße
annimaus#stern

Beitrag von maries-mami 09.10.10 - 13:40 Uhr

ja, übel wird mir davon auch. Liegt wahrscheinlich an der
Zahnpasta. Aber noch vieeeeeel schlimmer ist mein
Zungenreiniger, da muss ich richtig würgen :-(

LG

Beitrag von anchesen 09.10.10 - 14:19 Uhr

#winkeHallo mir geht es genauso!
Mein Mann sagt dazu ich soll halt die Zahnbürste nicht so weit reinstecken! HaHa! Also Zähneputzen kann ich gerade noch so, ausserdem ist es eine Elektrischezahnbürste. Das muss an der Zahnpasta liegen. Benutze sonst immer Colgate für weiße Zähne, mit Kinderzahnpasta geht es mir nicht so! Musst du mal ausprobieren!
Liebe Grüße! Nadine

Beitrag von hundefinger 09.10.10 - 21:16 Uhr

Genau das hatte ich in JEDER Schwangerschaft!

Vorne/aussen gehts noch ,aber innen kannste an manchen Tagen total vergessen!Und bei mir isses definitv nicht die Zahnpasta!

Meine Freundin Zahnarzthelferin hat mir nen Punkt gezeigt,da gehts manchmal besser!Und zwar drückt man da mit seinem Zeigefinger ganz fest auf die Kuhle zwischen Unterlippe und Kinn!

Ich hab mir ausserdem ein Atemspray besorgt und zusätzlich noch Mundspülung!

Grüssi!#winke

Beitrag von danat 09.10.10 - 22:09 Uhr

N'Abend Mädels,

ging mir auch so. Ist auch jetzt manchmal noch so.

Hat meiner Meinung nach nichts mit der Zahnpasta zu tun. Wenn man sich etwas zu sehr in den Rachen schiebt, löst das nun mal einen Würgereflex aus. Und da wir in Sachen Überlkeit derzeit sehr sensibel sind, reicht meiner Meinung nach eben schon die Zahnbürste (auch wenns weiter oben im Rachen ist). Ich wechsel meine Zahnpasta allerdings jetzt öfter, um nicht zu sehr den Würdereiz mit dem Geschmack einer bestimmten Zahnpasta zu konditionieren.

Liebe Grüße, Dana.