Minus L Milch...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anne50939 09.10.10 - 14:16 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich habe den Verdacht das mein Kind keine Kuhmilch verträgt. Er bekommt genau wie mein Mann und seine Mama ungeheuerliche Blähungen davon.

Die beiden nehmen deshalb nur Minus L Produkte. Könnte ich damit auch den Abendbrei meines 1jährigen Sohnes machen? (also minus l milch)

Danke für eure Antworten.

Lg anne

Beitrag von dragonmam 09.10.10 - 14:20 Uhr

es müsste schon gehen denn minus L milch ist milch ohne laktose.
sprech dich doch mit deinen kinderarzt ab wenn du dir denoch unsicher bist!

Beitrag von capua1105 09.10.10 - 19:02 Uhr

Hallole........

den Verdacht hab ich bei meinem kleinen auch nur ist mein Maxi erst 6 Wochen alt.
Wir haben die HumanaSL gekauft ohne lactose usw. da steht auch drauf das man Brei anrühren kann und sogar damit Backen kann, kannst also auch nehmen..

lieber gruß

Beitrag von dorilori 09.10.10 - 20:34 Uhr

Hallo,
meine Kleine verträgt auch keine Kuhmilch, aber nicht wegen Lactose, sondern wegen dem Kuhmilcheiweiß.
Ich gebe ihr stattdessen Reismilch. Damit kann man alles machen wie mit normaler Milch, also auch kochen (für Grießbrei z.B.) und backen. Reismilch gibt es z.B. bei dm, es gibt auch welche mit Calcium, so dass sie deswegen keinen Mangel leidet.

LG

Beitrag von cristina-m. 09.10.10 - 23:42 Uhr

Hallo Anne,

ich selbst habe auch eine KuhmilchEIWEISS-Unverträglichkeit. Übrigens ist das bei vielen so, die denken, es sei die Laktose.
Ich bekomme neben Bauchschmerzen und Blähungen auch eine schlechte Haut davon, früher Neurodermitis.

Ich würde die Minus-L-Produkte deshalb erst gar nicht versuchen, da sie eigentlich nichts bringen für die KuhmilchEiweiß-Allergiker.
Inzwischen gibt es unzählige Ausweichprodukte, in Bioläden/-Supermärkten (Alnatura etc.) findest Du Reismilch, Haferdrink, Sojaprodukte,...
Mein Tipp: Ziegenmilch. Die schmeckt garantiert nicht so, wie die Ziege riecht :-), sondern fast wie Kuhmilch. Damit lässt sich alles genau so machen wie mit Kuhmilch.
(Ich backe auch immer damit - bisher ist das selbst Ziegenmilch-Hassern nie augefallen.)

Am Besten verträglich sind Schafsprodukte im Allgemeinen (davon gibt es auch Milch im Bioladen), da das Eiweiß der Schafsmilch der menschlichen Muttermlich am Ähnlichsten ist.
Ziege ist aber fast genau so gut.

Viel Erfolg beim Probieren!