Wie habt ihr euch gefühlt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausi2309 09.10.10 - 15:22 Uhr

Hallo Mamis, wie habt ihr euch an dem Tag gefühlt, wo es mit der Geburt losging,könnt ihr euch noch dran erinnern?
Was war anders als sonst,wenn was anders war....??

Beitrag von rennmausi 09.10.10 - 15:27 Uhr

Hm...anders war nix. Ich war tagsüber noch beim Griechen und schön spazieren, abends hab ichs mir mit meinem Mann schön gemacht. Ich hatte an dem Abend wie auch schon an den Abenden davor Übungswehen. Bin dann schlafen gegangen und um 2 Uhr nachts wurde ich von einem Stich im Bauch geweckt. Im Bad fiel mir dann auf, dass ich auslaufe und wohl die Blase gesprungen war. Von dem Moment an hatte ich ziemlich Muffensausen. ;-) Ein paar Minuten später setzten die Wehen ein (im 2 min Takt) und dann ging alles von selbst. 8 Stunden später war mein Kleiner dann da. #verliebt
Hätte mir das am Vorabend jemand gesagt - ich hätts nicht geglaubt. :-p

Beitrag von 5kids. 09.10.10 - 15:27 Uhr

Alles wie immer!
Wurde meistens Nachts von Wehen überrascht. Bei einem Kind war ich selig am schlummern ( 2.30Uhr!!!),da wurde ich geweckt,weil ich das Gefühl hatte,ich läge auf dem Boden und mir tritt jemand mit voller Wucht mit Springerstiefeln in den Unterleib - naja,krasse Wehen #schein


Aber daß etwas an besagtem Tag anders war,kann ich nicht von mir behaupten.

LG
Andrea