Wie (und wann) dem Kind das Po abputzen beibringen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von honey85 09.10.10 - 18:38 Uhr

Hallo,

eine Frage die mich seit Tagen sehr beschäftigt. Wie brimge ich meiner Hummel bei sich nach dem großen Geschäft selbst den Boppes ab zu wischen? Also so dass auch alles schön sauber ist... Ich kann mich nicht erinnern wie und wann meine Mum das bei mir gemacht hat.

Bin euch sehr dankbar für eure tips!#danke

Beitrag von visilo 09.10.10 - 18:49 Uhr

Lukas macht das seid er 2 Jahre und 3 Monate alt ist, also seid er tagsüber sauber ist. Wir haben ihm das von Anfang an gezeigt ( was aber nicht heißt das er es immer 100 %ig macht:-p). Er mochte es aber auch nicht wenn ihm jemand den Po abgewischt hat.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von perserkater 09.10.10 - 18:50 Uhr

Hallo

Feuchtes Klopapier, das war bei uns der Bringer!:-)

LG

Beitrag von bessi 09.10.10 - 19:09 Uhr

Hi,

das Thema hatte ich auch letztens mit einer Freundin. Unsere Mäuse sind beide 4 Jahre alt. Ich lasse mich immer noch zum Poaputzen rufen, da ich weiß, wenn sie es selber machen würde, wäre es nicht 100%ig. Und das Gejammer: Mama mein Po juckt oder tut weh...möchte ich mir ersparen. Ich denke, die Zeit wird kommen, wenn sie es alleine machen möchten.

Im Moment stört es mich noch nicht, ich finde es in Ordnung, wenn sie ruft. Ich gebe ihr noch ein paar Monate, mal gucken was dann passiert.

LG Bessi

Beitrag von fruehchenomi 09.10.10 - 19:27 Uhr

Enkelmaus Leonie wird im Dez 4 und ruft auch noch - ist mir aber auch lieber als dass ihr dann der Popo brennt.
Wir kaufen ihr demnächst mal diesen Feuchttuchspender, den es für Kinder gibt, damit klappte es beim Zwerg meiner Nichte ganz gut, aber auch erst in Richtung 4 Jahre.
LG Moni

Beitrag von woodgo 09.10.10 - 19:51 Uhr

Hallo,

so zeitig wie möglich. Meine Tochter tat das bereits mit 2 Jahren, da hab ich noch nachgeputzt, aber auch nicht mehr lange.

LG

Beitrag von sanaundfinn 09.10.10 - 19:54 Uhr

Hallo :-)

Mein großer (jetzt 6) hat irgendwann mit 4 gesagt, dass er das jetzt alleine kann - ich habe ihm erklärt, dass er wischen und hinterher auf's Klopapier gucken muss - erst wenn nix mehr am Klopapier hängen bleibt, ist der Po sauber. Bei ihm ging das ziemlich schnell, weil bei ihm hinterher eigentlich auch nie was kleben bleibt.
Bei meinem zweiten ist es jetzt (mit gerade 4) so weit, dass er meint, er möchte das alleine machen. Ihm habe ich das dann auch erklärt, dass er immer gucken muss, bis nix mehr am Papier bleibt. Er braucht aber noch Hilfe...
Bei meiner kleinen werde ich auch warten, bis sie von selbst sagt, dass sie es alleine machen möchte.

Liebe Grüße,
Sana.

Beitrag von nana141080 09.10.10 - 20:17 Uhr

hallo,
dann wenn dein Kind es motorisch kann und mag. Mein großer hasst das und mein Kleiner will es immer ;-)

Sooo schlimm finde ich es aber nun nicht wenn sie es erst bis zur Schule lernen.

Mit Feuchttüchern gehts auf jedenfall besser als ohne.

VG Nana

Beitrag von zahnweh 09.10.10 - 20:25 Uhr

Hallo,

meine fing mit knapp über 3 Jahren von sich aus damit an.

Vorher wollte sie schon länger, aber ihre Arme waren noch nicht lang genug. Selbst mit etwas Verbiegen, erreichte sie sich an besagter Stelle noch nicht.

Mit knapp 3 Jahren ging sie von sich aus allein zur Toilette und dann versuchte sie es und es klappte.
Klar, helfen muss ich noch. Aber erst mal sie, dann ich. Manchmal nur sie, weil dann schon sauber ist.

Denke mit weiterhin üben, wird das schon werden... :-)

Beitrag von gemela 09.10.10 - 23:22 Uhr

Hallo,

ich hatte damals unsere Erzieherin gefragt. Die meinte, mit 4 Jahren sollte man auf jeden Fall anfangen.
Bei uns wird im letzten KiGa-Jahr den Kindern der Po nicht mal mehr nachgewischt. In der Schule muss es ja dann auch klappen. Und alles bis auf den letzten Drücker schieben, finde ich nicht so gut. Denn da kommt ja noch so einiges :-).
Deswegen, je früher, um so besser.
Zu Hause haben wir feuchtes Toilettenpapier. Und damit klappte das auch am Anfang schon sehr gut.

Grüßle, Grit