er macht mich wahnsinnig.....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ri26 09.10.10 - 21:54 Uhr

hallo ihr lieben !

mein kleiner louis klettert nun seit einiger zeit aus seinem gitterbett ! leider :-( nun hab ich die 3 sprossen raus gemacht und seither haben wir zu jeder schlafenszeit spaß !
er ist seit um acht im bett und schläft noch immer nicht.....er räumt sein spielzeug ins bett, dann alles samt decke un dkissen in den flur, grad eben hat er im bad alles mit seinem duschbad besudelt ! mein wohnzimmer liegt auf der gegenüber liegenden seite von seinem zimmer, deshlab bekommt man auch so schnell nix mit ! und man höre uns staune...er schafft es dabei so leise zu sein, wie den ganzen tag nicht! ;-)
insgesamt ist er im moment (sorry für die bezeichnung) ein richtiger kleiner "kotzbrocken"...
wie macht ihr das ?? und wie sind eure zwerge jetzt mit 27 monaten !
ich werde langsam verrückt ! bin seit 10 wochen allein erziehend und so langsam gehts mir echt an die substanz :-(

glgr sarina

Beitrag von nana141080 09.10.10 - 22:00 Uhr

Hi,
das ist nur kurze Zeit so! Setz dich neben ihn#aha oder in Flur. Schließ alle anderen Räume (bis aufs Kizi) ab.

Meine Jungs hatten mit knapp 2 Jahren ein großes Bett von Ikea#aha Mit Rausfallschutzbrett.

Schläft er mittags? Wenn ja, dann streich den Mittagsschlaf. eitdem ich das gemacht habe schläft men Kleiner wie ein Stein ab 19Uhr;-)

VG Nana

Beitrag von xyz74 09.10.10 - 23:28 Uhr

Hallo Sarina,

Dein Kleiner macht gerade heftige Verändrungen mit.
Da ist es normal, dass die Kleinen etwas durch drehen und alles tun um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Wir haben das Gitter bereits rausgenommen als unser Sohn 1 1/2 war, weil er das schon versucht hat rüber zu klettern.
Klar, dass er dann auch schon mal aufsteht wenn er eigentlich Schlafen sollte.

Wir achten jetzt um so mehr auf ein feste Ritual.
In Deinem Fall wäre es schon mal gut alles Spielzeug vorm Schlafen gehen weg zu räumen, so dass es nicht mehr sichtbar ist.

Bei uns sieht das Einschlafritual folgendermaßen aus.
Plantschen in der Wanne.
Einölen, Schlafanzug an und dann im abgedunkelten KiZi kuscheln.
Ins Bett legen, Spieluhr an und Popo klopfen (etwa 3x Spieluhr aufziehen lang), wenn ich die Uhr das 4x mal aufziehe gehe ich raus.
Dann ist er meistens schon im Halbschlaf.

Wenn doch mal aufgedreht ist, weil tagsüber viel los war, dann geb ich ihm Coffea D6. Das hilft ihm runter zu kommen.

Beitrag von maschm2579 10.10.10 - 08:04 Uhr

Hallo Sarina,

wie wäre es wenn Du ihm mal im richtig ernsten Ton eine klare Ansage machst und ihm drohst das sein Spielzeug wegkommt wenn er weiter so einen Blödsinn macht.
Sollte er weiter Blödsinn machen dann nimmst Du einen Müllsack und räumst einen Teil rein.

Tja und dann musst Du halt aufpassen, das Babyfon auf sensibelste Stufe stellen und alle paar min schauen. Es kann ja nicht sein das Dir ein 27 Monate altes Kind auf der Nase rumtanzt.

Die Phase hat jeder mal und wie schnell man es beendet liegt beim Erwachsenen.

lg Maren die seit 2,5 Jahren alleinerziehend ist und weiß wie "hart" man durchgreifen muss um im Alltag zu überleben.

Beitrag von anne.elliot 10.10.10 - 14:00 Uhr

#kratz

Beitrag von xyz74 11.10.10 - 21:22 Uhr

Super! #augen
Erinnerst mich an meine Alleinerziehende Mutter.
Finds immer schön wenn ich an meine Kindheit bei ihr denke #zitter