schweinerollbraten..wie macht ihr den ?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von haihappn06 09.10.10 - 22:06 Uhr

hallo,

hab so appetitt auf braten..das wir heut einen schweinerollbraten gekauft haben. den solls morgen gebe.
nun das problem...ich hab sowas noch nie gemacht #hicks

ich trau mich da kaum ran, das einzige was ich schon gemacht habe an braten, war ein kasslerlachsbraten.

also her mit euren rezepten...so einfach wie möglich bitte *g*

danke
lg jenny

Beitrag von mrsviper1 09.10.10 - 23:23 Uhr

Hallo,

Rollbraten
Paprikapulver,
Kümmel
Öl
Zwiebel
Knoblauchzehe
Karotte
Brot - Rinde
Salz und Pfeffer

Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel vermischen und den fertig gerollten Braten damit von allen Seiten gut einreiben. Öl in einem Bräter erhitzen und den Rollbraten schnell und gleichmäßig anbraten.
Gehackten Knoblauch, gewürfelte Zwiebel und Karottenscheiben rund um den Braten legen und bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen schieben. 2 Stunden braten und dabei öfter wenden und mit Bratensaft begießen.
Dann das Fleisch warm stellen und die Soße aufkochen lassen, durch ein Sieb passieren und die Brotrinde in der Soße weich kochen. Vor dem Servieren die Brotrinde rausnehmen.

Lg tina

Beitrag von tagpfauenauge 10.10.10 - 09:28 Uhr

Hallo,

gibt esbei uns heute auch.
Ich werde ihn ganz normal schmorren im Topf.

Guten Hunger!

vg