Welches Fläschchen für abgepumpte Milch??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von herrlucci 09.10.10 - 23:46 Uhr

Hallo,

da ich bald nach der Entbindung wieder freiberuflich arbeiten möchte, muß ich die Milch abpumpen. Ist Gott sei Dank nur 2 / Woche nöti, arbeite auch nur 4 Stunden.
Mein Partner arbeitet im Home Office und darf unseren Kleinen mit meienr abegepumpten Milch füttern.
Welches Fläschchen empfehlt ihr?

Nuk, Avent oder was auch immer?

Grüßle Katja (37. Woche)

Beitrag von kememe 10.10.10 - 00:36 Uhr

wir hatten die von avent die waren super

Beitrag von lilly7686 10.10.10 - 08:50 Uhr

Hallo!

Naja, man weiß leider nie vorher ob ein Baby anfällig für Saugverwirrung ist oder nicht...

Ich würde deshalb empfehlen, die Muttermilch mit dem Löffel oder Becher zu geben. Die Kleinen schlabbern da meist recht gut.
Und wenn du nur 4 Stunden pro Woche an zwei Tagen arbeitest, wären das pro Tag ja nur 2 Stunden. Vielleicht hast du ja Glück und dein Baby hat gerade in dieser Zeit keinen Hunger ;-)
Und wenn es Hunger hat, dann kann dein Mann eben mit Becher oder Löffel füttern.

Liebe Grüße!

Beitrag von kathi1501 10.10.10 - 13:34 Uhr

hy

würde dir auch avent empfehlen, die nimmt unser kleiner super an, wenn er doch mal aus der flasche trinken muss.

lg

Beitrag von lucaundhartmut 10.10.10 - 14:54 Uhr

Liebe Katja,

MAM und Avent werden meist sehr gut angenommen.

Wichtig:
Kleinste Saugergröße verwenden, möglichst brustähnlich geformt.

Alternativ kann man Milch auch per Folgendem füttern:
- Fütterungsbecher (kann man in der Apotheke erhalten)
- Spritze/Fingerfeeder (bitte von Hebamme oder Stillberaterin die Anwendung zeigen lassen u. z. B. über eine Apotheke oder das Internet besorgen)
- Löffel
- Medela Softcup (schaue mal im Internet nach)



LG
Steffi