Bauchlage - liegt ungern auf dem Bauch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von claudia1212 10.10.10 - 09:10 Uhr

guten morgen an alle,;-)

meine kleine mag ungern auf dem bauch liegen und spielen. was kann ich dagegen tun?
Hatter ihr da auch probleme. Soll ich sie tagsüber mal zum schlafen auf den Bauch legen.#gruebel
Sie ist jetzt 3 Monate alt.

Lg
claudia

Beitrag von catch-up 10.10.10 - 09:14 Uhr

Ja, ich hatte das in dem Alter auch!

Es ist aber wichtig, dass sie auf dem Bauch liegt! Ich hab Felix oft nachgegeben und ihn wieder auf den Rücken gelegt! Nu hat er nen kleinen Plattkopf, den wir wieder ausbessern müssen!

Ich hab ihn dann einfach auch auf dem bauch liegen lassen, wenn er gemeckert hat. Ich hab ihm gesagt, dass er jetzt 10 Minuten auf dem Bauch liegen muss! Als wir das ohne Geschrei hinbekommen hab, hab ich aus den 10 Minuten 15 gemacht und nu meckert er auch nicht mehr!

Das "nichtmögen" hängt auch viel mit der Fähigkeit, den Kopf halten zu können, zusammen. Ich fänds auch nicht schön ständig mit dem Gesicht aufm Boden zu liegen!

Beitrag von claudia1212 10.10.10 - 09:17 Uhr

danke für die info.
sie hebt ja selber den kopf, aber auf dem bauch liegen ist doof.
wie oft hast du das am tag gemacht?

lg claudia

Beitrag von catch-up 10.10.10 - 12:04 Uhr

oft! Seeeeeeeehr oft! :)

Die Physiotherapeutin meinte zu mir, dass ich ihn IMMER auf den Bauch legen soll, wenn er wach ist!

Das hat natürlich erst nicht so recht funktioniert. Hab dann noch andere Stellungen ausprobiert, wo er den Kopf halten muss und seinen Hinterkopf dabei nicht belastet.

Hab ihn also mit dem Oberkörper auf meine Beine gelagert, ihm n Stillkissen unter die Arme gepackt ect. Dadurch fällts den Kindern leichter, sich zu halten!

Beitrag von steffi2408 10.10.10 - 09:22 Uhr

Hallo Claudia!

Ich kann dir leider nicht helfen, aber ich kenn den Problem :-)

Mein Sohn (6 Mon.) liegt auch nicht gerne auf dem Bauch, er dreht sich zwar selbst dorthin, fängt aber nach einiger Zeit an zu schreien, bis ich ihn wieder umdrehen!

Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück!

Lg steffi

Beitrag von freno 10.10.10 - 09:36 Uhr

Hallo

Meiner lag auch nicht gern auf dem Bauch. Ich habe es dann im Kiwa angefangen. Er durfte rausschauen und da hielt er es erstaunlich lange aus. Zuhause auf der Decke ist es nicht so gut.

Im Kiwa schläft er sogar manchmal auf dem Bauch ein.

Gruß

Freno

Beitrag von kapril 10.10.10 - 11:18 Uhr

Kenne das Problem. Meiner ist 4 mon und liegt nicht gern auf dem Bauch. Ich Versuch es einfach jeden Tag ein paar Minuten, aber zwingen kann ich ihn nicht.

Ich weis jetzt auch nicht wie schlimm das ist wenn er nicht auf dem Bauch liegen mag. Platten Kopf beuge ich durch viel tragen vor, also er liegt nicht ständig auf dem rücken rum.

Beitrag von 1604manu 10.10.10 - 21:18 Uhr

Hallo Claudia!

Ich kann die einen kleinen Tip im Bezug auf`s Bauchliegen geben. Und zwar ist es für die kleinen angenehmer, wenn sie auf einem Stillkissen liegen (ein zusammengerolltes Handtuch geht auch).
Und zwar legst du dazu das Stillkissen (bzw. Handtuch) U-förmig auf den Boden. Dann legst du deine Tochter mit der Brust auf das Stillkissen (sie liegt dann mir dem Oberkörper leicht erhöht). Die Ärmchen legst du nach vorne. Wenn sie den Kopf noch nicht so gut halten kann, legst du jetzt einfach die Enden vom Kissen auf ihren Popo. Dann geht der Kopf automatisch hoch (Gewichtsverteilung).
Diesen Tip habe ich übrigens von einer Physiotherapeuthin. Es ist nicht so anstrengend für die kleinen und die sehen mehr;-)

LG Manu