Nesselsucht durch Antibiotikum?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von orangeleseratte 10.10.10 - 09:24 Uhr

Hallo! Vor vier Tagen hab ich eine einwöchige Antibiotikumtherapie beendet. Ich hatte eine Nasennebenhöhlenentzündung und starken Husten, was jetzt gut am Abkllingen ist. Seit zwei Tagen habe ich jetzt Nesselsucht am ganzen Körper! Können das die Nebenwirkungen von dem Antibiotikum sein? Hat jemand Erfahrung damit? Falls es in ein paar Tagen nicht besser wird, muss ich wohl wieder zum Arzt! Danke für die Erfahrungen und Tipps!

Beitrag von sandi1907 10.10.10 - 10:08 Uhr

Huhu
Hat das AB den Wirkstoff Amoxicillin drinne?
Juckt es denn auch, oder nur den Ausschlag?

Das könnte eine Allergie sein.
Du solltest das dann nicht mehr nehmen in Zukunft.
Lass es besser abklären, das kann auch gefährlich werden.

LG

Beitrag von steffi7j 10.10.10 - 11:24 Uhr

Hallo!

Ich bekam auch mal wegen einer Kiefernhöhlenentzündung ein AB bekommen, auf das ich zw. 8. und 10.Tag der Einnahme mit Nesselsucht reagierte. Es begann im Gesicht mit heißem Fleck, dann breiteten sich Pickelchen am ganzen Körper aus, die mächtig juckten. Meine Mam arbeitete in einer Arztpraxis. Die Ärztin sah mich und erschrak, ich bekam sofort Prednisolon gespritzt und mußte auch noch 2 Tage lang jeweils 6 Tabletten auf einmal schlucken. Das kann wirklich gefährlich werden. Dieses Medikament darfst du nie wieder nehmen, sonst droht ein allergischer Schock!

Geh zum Notdienst und du bekommst was verschrieben, was das stoppt und den Juckreiz lindert! Nun steht in meinem Impfausweis, daß ich eine Allergie auf Cephalexin habe.

LG Steffi