2. ICSI - das war's dann wohl

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dany9999 10.10.10 - 09:43 Uhr

wirklich. Nachdem ich Freitag ja Blutungen bekommen hatte, ging das wie normale Mens weiter, inklusive schöner Schmerzen und Krämpfe gestern den ganzen Tag.

Es würde mich doch sehr wundern, wenn da noch was positives rauskäme morgen beim BT - kann ich mir einfach nicht vorstellen :-(

Weiß jemand, wie schnell man nen Kryo-Zyklus anfangen kann? Wir haben ja noch zwei Eisbärchen, die wären unsere definitiv letzte Chance. Ich mag das aber gern möglichst schnell machen, denn die Wartezeit zwischen den Versuchen zerrt auch sehr an den Nerven.

Wie läuft das im Spontanzyklus ab? Großartig Medis braucht man doch dann nicht, oder? Hab immer sehr regelmäßige Zyklen mit 29 Tagen...

Beitrag von -gummel- 10.10.10 - 09:54 Uhr

Hallo
Vielleicht ist es für dich einfach besser jetzt einen Test zu mache falls du einen Zuhause hast um mit den Versuch abzuschliessen. Das er wohl wieder Negativ ausgelaufen ist tut mir leid.

Aber zu deiner Frage. Das ist wirklich von Klinik zu Klinik unterschiedlich hängt aber auch daran ob du eine Überstimmulation hattest oder nicht und wie deine Eierstöcke nach einem frischen Versuch aussehen. Wichtige Frage ist auch ist es ein normaler Kryozyklus ohne Medikamente also wächst dein Follikel selbständig oder brauchst du da Hilfe.

Wenn du Freitag deine Mens bekommen hat zählt das als Zyklustag 1 du bist also jetzt Zyklustag 3 schon. Hast du keine Zysten arbeitest vielleicht nur mit der Auslösespritze spricht eigentlich nichts dagegen das du in diesem Zyklus sofort deine Kryo weitermachst.

Anders ist es natürlich bei einem stimulierten Zyklus oder nach einer Überstimmulation mit vergrösserten Eierstöcken. Da hättest du jetzt erst bei der nächsten Blutung weitermachen können.

Wenn ich du wäre würde ich wirklich jetzt schon anfangen Frauenmanteltee zu trinken 1 Liter am Tag. Den du wirst nach einer frischen ICSI nie deinen regelmäßigen Zyklus haben. Das verschiebt sich immer ein paar Tage nach vorne..Ich hatte zb immer beim nächsten Zyklus bis zu 8 Tage mehr anstelle meinen 30. Stimmen aber die Hormone die ja auch abgenommen werden ist das auch kein Hindernisgrund.

Alles Gute

Beitrag von dany9999 10.10.10 - 10:03 Uhr

Also meine Zyklen sind ja immer 29 Tage und nen Eisprung hab ich auch immer, zumindest dann, wenn das kontrolliert wurde. Vor der Kiwu hab ich auch Ovus gemacht und die waren auch immer positiv. Auch ansonsten ist bei mir alles normal, keine Zysten beim letzten US. Es liegt bei uns wirklich nur am OAT meines Freundes.

Nach der letzten ICSI war mein Zyklus zwei Tage länger als sonst, hat sich also nicht wirklich groß verschoben. Wie die Eierstöcke jetzt aussehen, weiß ich natürlich nicht, aber ne Überstimu hatte ich glaub ich nicht, soweit ich das beurteilen kann. Weiß gar nicht wie lange die brauchen, bis sie wieder auf Normalmaß sind *grübel*

Aber warum sollte ich nen Test machen? Ich hab zwar zwei Stück hier, hatte die am Donnerstag noch geholt und wollte heute testen. Aber bei den Blutungen bin ich da eher realistisch und mach mir keine Hoffnungen mehr, doch schwanger zu sein :-(

Beitrag von -gummel- 10.10.10 - 10:15 Uhr

Ganz einfach.. Du kannst am Montag zum Bluttest gehen.. Ich weiss ja nicht wie der Anfahrtsweg bei dir ist oder ob du das im vorbei gehen machst. Oder du kannst einen Test machen und sehen das er Negativ ist.
Sagst deiner Kinderwunschklinik der Test ist Negativ ich spare mir den Bluttest ich möchte einfach einen Termin für die weitere Behandlung.

Wir hatten früher 200 KM Gesamtfahrt zu unserer Klinik und die sind wir irgendwann nicht mehr gefahren nur um uns ein Negativ abzuholen.
Falls sie sagen sie müssen einen Test machen um eine Eileiterschwangerschaft auszuschliessen sage einfach die können das dann ja nachholen.


Beitrag von dany9999 10.10.10 - 10:25 Uhr

Ich hab knapp 80 km eine Strecke zur Klinik und mir morgen Urlaub genommen. Ich war ja letzte Woche krank und hab die Tage gutgeschrieben bekommen, von daher "gönne" ich mir den freien Tag morgen einfach mal und gehe dann ein bisschen shoppen oder so.

Den BT will ich aber schon machen, weil mich interessiert, ob überhaupt HCG nachweisbar ist oder nicht. Bei der ersten ICSI war der nämlich bei 0, es hat also gar keine Einnistung stattgefunden. Auch wenn es mir nicht hilft, würde mich schon interessieren, ob dieses Mal vielleicht eine Einnistung war.

Beitrag von benneta 10.10.10 - 10:19 Uhr

Hallo Danny.

Das tut mir leid. Laß dich drücken.#liebdrueck
Muß noch bis nächsten Montag warten bis zum BT. Bei meiner letzten ICSI begann auch einen Tag vor BT meine Mens.

In meiner KIWU-Praxis wird immer einen Zyklus pausiert und ich muß sagen, dass tat mir auch immer gut.

Gruß, Benneta#blume

Beitrag von dany9999 10.10.10 - 10:26 Uhr

Ich muss mal gucken, aber ich denke, dass die auch einen Monat pausieren und der nächste Zyklus dann für die Kryo genommen wird. Das wär dann auch in Ordnung...

Beitrag von benneta 10.10.10 - 10:34 Uhr

Siehst du. Ich denke (ohne dich zu kennen), dass dir das gut tun wird. Einmal neue Kraft sammeln.

Beitrag von baer1 10.10.10 - 10:36 Uhr

Hallo Danny,

#liebdrueck sorry für das negativ - aber es ist schön, daß Du schon wieder vorwärts blickst.

Ich bin gerade im Kryozyklus. In meiner Kiwu wird mind. ein Zyklus pausiert - daraus sind dann leider durch Urlaub ect. drei geworden - aber das hat mir auch gut getan. Auch pumpt man seinen Körper ja während der ICSI mit vielen Medis voll - das sollte man nicht vergessen - und deshalb auch dem Körper etwas Ruhe gönnen...ich weiß, ich war damals auch sauer, daß ich nicht sofort weitermachen durft ;-)

Noch zum Kryoablauf im Spontanzyklus bei mir:
12.ZT US
und dann haben wir am 14.ZT ausgelöst - am 16.ZT wurde angefangen aufzutauen...und am 18.ZT gabs zwei Krümel zurück ... genau kannst Du es in meiner VK lesen.

Liebe Grüße und alles Gute #klee
Baer

Beitrag von manumausi29 10.10.10 - 10:38 Uhr

Hallo Dany,

das tut mir wirklich total leid das zu lesen, ich drück dir für deine Eisbärchen ganz fest die Daumen! Nach einem Zyklus Pause kann man normalerweise mit der Kryo anfangen!

Fühl dich ganz doll #liebdrueck

LG Manu