Nachts ganz oft stillen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kathrinlorius84 10.10.10 - 09:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


Hab ein zwei Fragen....

Mein kleiner Mann wird jetzt 5Monate alt.Wir hatten einen Rythmus sodass er um 8 ins Bett ist und das erste mal kam er so gegen 01Uhr.
Seit drei bis 4 Wochen ist alles anders.Er schläft zwar so gegen acht aber nur für 20min. Richtig schlafen tut er erst gegen 24 Uhr und kommt in der Nacht jede stunde,mittlerweile laufe ich echt auf den Zahnfleisch die Müdigkeit angeht.

Den 19 Wochenschub haben wir hinter uns.
Ändert sich das Irgendwann wieder??

LG
Von einer sehr müden Kathrin

Beitrag von mami3u9 10.10.10 - 17:49 Uhr

Hallo lass dich mal #liebdrueck

ja dein problem kenne ich zu gut.
Unsere maus ist jetzt 9 monate und mit 5 Monaten hat es angefangen seit dem bin ich nachts am Dauerstillen.

Ich hoffe auf besserung.

Ich denke oder hoffe mal das es dir bald besser geht und ihr euren rhytmus bald wieder habt.

lg mami3u9 mit Baby Nele

Beitrag von jendare 10.10.10 - 19:11 Uhr

vielleicht steckt er ja doch noch im schub drin?!

meine ist zur zeit auch so...ich muss sie sehr oft stillen in der nacht...ist nicht jede nacht so,aber es fällt auf das es anders ist wie vorher.

Beitrag von anom83 10.10.10 - 20:20 Uhr

Hallo,

hol ihn doch zu dir ins Bett, dann musst du nicht aufstehen!

LG Mona