Horror Nacht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fyluc 10.10.10 - 10:06 Uhr

#winke

Ich hatte heute wirklich eine Horror Nacht hinter mir #heul

Heute Nacht uhrzeit weiß ich nicht mehr wollte ich mir die decke von meinem mann mopsen vor einmal zieht es im linken bein #zitter Dachte mir mal wieder ich habe einen wadenkrampf also stellte ich dann den fuß auf den boden um den krampf mit auftretten zu lösen aber es war kein krampf#heul mein bein fing an zu schmerzen und ich habe meine Fuß nicht mehr gespürt#zitter#heul konnte nicht auftretten alles war taub#heul das tat so weh das ich geweint habe und mein mann ist wach geworden,schaute nach und meine komplette wade war dick#schock nach 20min ein bisschen massieren lies es langsam nach.

Ich sag euch das war ein schreckliches Gefühl sein Fuß nicht mehr zu spüren#heul

Wisst ihr vieleicht was das gewesen sein kann ??

lg Fyluc mit Isabella inside 30ssw und Fynn Luca fest an der Hand

Beitrag von majellchen 10.10.10 - 10:13 Uhr

guten morgen..
ich tippe auf wasser in den beinen oder du hast einen nerv eingeklemmt...
würde auf jeden fall zum arzt gehen...
lg majellchen

Beitrag von pusteblume.0505. 10.10.10 - 10:20 Uhr

Vielleicht hat sich das Baby auf nen Nerv gelegt oder so???

Wünsch dir alles gute und das das nimmer passiert, war sicher voll der Schock

LG Steffi

Beitrag von fyluc 10.10.10 - 10:22 Uhr

#kratz das baby auf einen nerv gelegt und das schmerzt dann im fuß und im bein ?#gruebel

Beitrag von majellchen 10.10.10 - 10:26 Uhr

die nerven laufen da ja lang....wenn man sich den ischias einklemmt zieht es bis in das bein runter...

Beitrag von einfachich77 10.10.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

das klingt nicht wirklich gut, ich würde auch auf jeden Fall nachschauen lassen. Könnte eventuell auch auf eine Thrombose hindeuten... Auch wenn jetzt vielleicht wieder alles in Ordnung ist...

Lieber einmal mehr zum Arzt!

GLG und viel Glück

einfachich77

Beitrag von sunshine_michelle 10.10.10 - 10:33 Uhr

Vielleicht war es doch ein ziemlich heftiger Krampf???

Ich hab die z.Zt. fast jede Nacht, mal staerker, mal schwaecher. Und manchmal (wie heute Nacht), tut's auch richtig krass weh & wenn ich morgens aufwache schmerzt die ganze Wade immer noch.

Wuensch dir alles Gute!

LG, Michelle (ET-8)

Beitrag von fyluc 10.10.10 - 10:36 Uhr

Naja morgens ist immer alles wieder gut.Und so schlimm war es erlich gesagt noch nie ich habe wirklich mein fuß net gespürt ich wollte auftretten aber ging nicht der der Fuß eher etwas gekrümmt war also ich konnte ihn nicht mal runter drücken war alles taub und stumm wenn man das so sagen kann

Beitrag von prinzessinaqua 10.10.10 - 11:38 Uhr

Huhu,
ich würde besser mal ins Krankenhaus fahren und da sofort abklären lassen.
Könnte ein schwerer Krampf gewessen sein, kann aber auch eine Thrombose sein. Also ich wäre da nicht mehr ruhig ganz ehrlich.

LG
Manu