Vliestapete -bitte schnelle Antwort-

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von orchid 10.10.10 - 10:41 Uhr

Hallo!
Wir tapezieren gerade das Wohnzimmer. Das erste Mal mit Vliestapete. Wir haben die alte Tapete entfernt und die Wände grundiert.
Jetzt haben wir die die Wand eingekleistert und die Tapete bahnenweise befestigt. Mit Hilfe der Moosgummirolle waren die Bahnen anfangs ganz blasenfrei und glatt an der Wand. Aber nach kurzer Zei bildeten sich wieder Blasen. Ist das normal? Gehen die beim Trocknen wieder weg? Oder haben wir etwas falsch gemacht????

LG

Beitrag von melina2003 10.10.10 - 11:18 Uhr

Ich hab hier vor kurzen erst Vliestapete tapeziert.
AM anfang sah alles toll aus , aber als die Tapeten anzogen hatte ich auch blasen.

War schon drauf und dran alles abzumachen.
Und siehe da , am nächsten tag wo alles trocken war , waren auch die Blasen weg.


Das wird schon.

LG

Beitrag von sassi31 10.10.10 - 22:04 Uhr

Hallo,

also wir haben im ganzen Haus Vliestapeten und es gab nirgends Blasen.

LG
Sassi

Beitrag von nobility 11.10.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

Blasenbildung ist ein sicheres Zeichen dafür, dass aufgrund von Tapezierfehlern mangelhafte Bindung mit dem Untergrund vorliegt. Wenn diese Blasen nach dem Trocknen wieder weg sind wie manche hier schreiben, dann hat es damit zu tun, dass sich die Vliestapete beim Trocknen wieder zusammen zieht. Jedoch hat die Vliestapete an diesen Stellen ( Blasenbereiche ) immer noch keine Bindung mit dem Untergrund. Sie überspannt lediglich diese Stelle. Fährt man mit den Fingerspitzen über diese Flächen so kann man am veränderten Geräuschton die Blase hören ( gilt wahrscheinlich nur für Profis ). Jedoch kann die Blase beim Streichen, also bei der Farbbeschichtung, je nach Mengenauftrag oder Wassergehalt der Farbe, wieder kurz sichtbar werden die dann aber nach dem abtrocknen ebenso wieder verschwindet.

Jeder Tapetenhersteller gibt als Beipackzettel in welchem Anleitungshinweise enthalten sind bei. Diese sollte man sich gut durchlesen und auch genauso befolgen.

Gruß
Nobility