Morgen Einleitungstermin...(silopo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cschneiderlein 10.10.10 - 10:59 Uhr

... und ich bin total aufgeregt.#zitter

konnte letzte nacht schon nicht schlafen und weiß gar nicht was ich heut mit mir anstellen soll.
ich bin total hibbelig.#huepf einerseits freue ich mich meinen kleinen endlich im arm zu halten#sonne aber andererseits habe ich total angst und weiß nicht richtig was auf mich zukommt...#zitter

hoffentlich vergeht der heutige tag ganz schnell

lg

Beitrag von melaniekreher 10.10.10 - 11:02 Uhr

Huhu

Drücke die Daumen für morgen

Warum wird so früh eingeleitet bei dir?Wenn ich fragen darf.Ich bin noch am schwanken ob KS oder ne EInleitung.

Gruss meli und Lynn 36+2

Beitrag von cschneiderlein 10.10.10 - 11:38 Uhr

Danke fürs Daumendrücken#blume

habe ss-diabetes und bin bei der letzten Entbindung sehr stark gerissen. (Dammriss Grad III).
hatte auch schon einen KS termin für den 15.10. konnte mich damit aber überhaupt nicht anfreunden. ich hab total horror vor op-räumen und kann mir überhaupt nicht vorstellen mein kind in so einer umgebung zur welt zu bringen. klar, wenn es sich in einer not-situation nicht umgehen lässt find ich ks schon o.k. , aber nicht wenn ich die wahl habe. das heißt aber nicht das ich total gegen ks bin. finde es total i.o. wenn sich jemand für ks entscheidet. ist halt nur für mich nicht das richtige.

die einleitung ist deshalb so früh, damit mein kleiner nicht noch unnötig groß und dick wird und die geburt somit leichter geht und ein riss eventuell zu verhindern ist - na hoffentlich behalten die recht.

lg

Beitrag von melaniekreher 10.10.10 - 11:40 Uhr

Is dein MuMu schon auf oder alles noch fest?Meiner is noch zu und Gebärmutterhals liegt bei 3cm also nicht gerade Geburstreif.

Ich habe halt angst das es sich über Tage hinweg ziehen könnte.Vor dem KS habe ich auch schiss weil ich weiss wie die Schmerzen danach sind.Und die waren beim letzten KS nicht ohne

Beitrag von cschneiderlein 10.10.10 - 11:50 Uhr

mein gebärmutterhals ist "verstrichen" hat mein FA glaub ich gesagt. der war schon sehr früh in der ss verkürzt und ich sollte mich mit heben und anstrengung bissl zurückhalten.
der mumu war beim us letzten montag noch zu.
hatte aber letzte woche fleißige übungswehen und war immer bei meiner hebi zur akkupunktur.
hoffe mal das hat geholfen und mein kleiner kommt morgen schon auf die welt.
aber mir wurde auch gesagt, dass so eine einleitung mehrere tage dauern kann. deswegen hab ich auch so nen schiss.
mir gehts auch um meine große tochter (21 monate). wir werden zum ersten mal getrennt sein:-( und das soll sich nicht so in die länge ziehen.

Beitrag von melaniekreher 10.10.10 - 11:53 Uhr

Ja das is auch ein wenig mein Problem wenn ich EInleiten lasse wie lange es dauert und ich von meinen 2 Kids getrennt bin vorallem von der kleinen.Ach ich weiss net was ich machen soll bin hin und her gerissen.Muss am Mittwoch wieder zu meiner FÄ und werde das nochmal besprechen.

Beitrag von cschneiderlein 10.10.10 - 12:00 Uhr

wär so schön, wenn es von alleine eher los gehen würde, oder?
warum sollst du eigentlich ks oder einleitung bekommen?

Beitrag von melaniekreher 10.10.10 - 12:06 Uhr

Ich hab extrem viel Wasser eingelagert und habe Rheuma weswegen meine Schmerzen mittlerweile unerträglich werde.Sie meinten ich solle halt bis mindestens 37+0 schaffen dann wäre es kein Problem.KS sollte es werden da ich nicht wusste das es eine Einleitung auch vor ET gibt.Mir wäre wie gesagt eine Normale Geburt lieber

Beitrag von cschneiderlein 10.10.10 - 12:13 Uhr

also ich bin ja heute 37+0 und morgen wird eingeleitet.
wenn dir eine normale geburt lieber ist und es möglich ist, dann mach das doch auch so! ist bestimmt besser, als wenn du dich nach dem ks ärgerst.
wünsch dir auf alle fälle viel glück und alles gute, egal wie du dich entscheidest. raus müssen se ja sowieso;-)

Beitrag von melaniekreher 10.10.10 - 12:18 Uhr

Ah okay dann werde ich es wohl doch normal probieren.Mal schauen was meine FÄ am Mittwoch sagt.

Drücke dir alle Daumen die ich habe das es nicht lange dauert und du deinen Schatz bald in den Armen hälst

Beitrag von cschneiderlein 10.10.10 - 12:31 Uhr

ich dank dir ganz doll.
wünsch dir auch alles alles gute und das es so läuft wie du es dir wünschst.
Lg#liebdrueck