weiß nicht was ich machen soll

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von tigger1488 10.10.10 - 12:47 Uhr

Hallo alle zusammen
Weiß leider nicht ob es hier hingehört:
Ich hatte letzte Woche sonntag ein sturzt von stuhl eigentlich nichts schlimmes hab mir nichts bei gedacht. Dann bin ich abends zum Klo und ich habe Blutung. Weiß leider auch nicht ob ich schwanger bin habe ja immer meine Pille genommen. Jetzt war ich Freitag bei Hausarzt weil ich verschiedene Nebenwirkung auf meine Pille habe und er meinte ich soll sie absetzten und aufjedenfall zum FA gehen der aber leider erst ab Montag wieder im Hause ist. Hab dann nachmittags mal im KH angerufen die meinte am Tel nur da kann sie jetzt auch nichts machen soll ich doch einfach mal ein Test machen. Gesagt getan ich mir ein Test geholt und der war negativ. Jetzt aber zu meiner Frage wenn ich doch Schwanger gewesen bin obwohl ich immer meine tage hatte und durch den Stütz jetzt eine FG hatte ist es dann schlimm wenn ich bis morgen warte wegen FA habe nämlich immer noch Blutungen.
Zur zeit ist es so passt es mir und mein Mann garnicht noch ein kind zubekommen deswegen ja auch die Pille weiß aber leider nicht mehr weiter. Ob es irgentwelche auswirkung hat wenn ich bis morgen warte oder ob ich heute noch ins KH fahre. ( Auswirkung das man irgentwann keine Kinder mehr kriegen kann oder ob mir dadurch irgentwas passieren kann). Was würdet ihr an meiner stelle machen.

Sorry weil es solang geworden ist.

Danke im vorraus für eure Antworten.

LG tigger1488

Beitrag von mapue 10.10.10 - 17:19 Uhr

#kratz
Häh???

Beitrag von jwoj 10.10.10 - 18:24 Uhr

Wenn es dir gut geht (kein Fieber, keine Kreislaufbeschwerden etc.) musst du dir keine Sorgen machen. Wenn der Test negativ war, dann warst du ohnehin nicht schwanger, denn so schnell wäre das hcg nicht aus der Blutbahn. Andererseits, wenn du unwahrscheinlicherweise schwanger gewesen sein solltest und der Test negativ war, dann ist ebenfalls alles in Ordnung, denn dann ist kannst du mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass mit der Blutung alles abgegangen ist.

Beitrag von kerstini 10.10.10 - 20:44 Uhr

Tut mir leid aber dein Beitrag ist irgendwie ein bißchen wirr und ich finde er passt nicht wirklich ins Forum "Frühes Ende"

Der Test war negativ, also geh einfach Montag morgen zum FA.

Ich wünsch dir alles Gute.

Kerstin mit #sternMadita &#sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida 26.SSW #verliebt