KiGa morgen Ja oder Nein

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stephi1982 10.10.10 - 12:55 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben

Wir sind gerade bissel unschlüssig ob unsere Maus morgen in den KiGa gehen soll. Gestern Abend bis heute Nacht ca 2 Uhr hat sie 4 mal Gebrochen. Der Stuhl ist ehr Breiig also nicht Dünn. Kann es denn ein Magen-Darm-Vierus sein? Heute ist sie wieder super drauf sie trinkt gut und sie hat heute auch schon Brödchen gegessen. Mittagessen wollte sie bis jetzt noch nicht! Kommt schonmal öfter vor das sie dann erst später essen möchte.

Die Nase läuft einwenig und Fieber hat sie nicht. Nur gestern Abend hatte sie leichte Temperatur (37,8°) heute morgen wieder 36,3°.


Was würdet ihr machen?


LG Stephi mit Lea-Marie 2J. und noch #baby Finn-Lukas knapp 11m geb. bei 35+2

Beitrag von woelkchen1 10.10.10 - 12:59 Uhr

Ich gebe meine Maus sicher auch mit einigen Sachen in den Kiga, ist sie gut drauf. Aber NICHT mit Brechen!

Denn dein Kind steckt es gut weg, ein anderes liegt nachher im KH, weil es gar nix drin behält. Unser kiga hat sich nicht lullig mit Krankheiten, aber bei Magen-Darm sind sie extrem vorsichtig. Müssen sie auch- Rota-Viren und Noro-Virus können arg gefährlich sein. Ich würd abwarten!

Beitrag von stephi1982 10.10.10 - 13:07 Uhr

Hallo

Danke für Deine Antwort. Dann lass ich sie besser zuhause. Am Dienstag muss ich eh mit dem kleinen zwerg zur U6 dann kann ich sie mal mitnehmen und schaun was der KiA dann sagt.


LG #winke

Beitrag von woelkchen1 10.10.10 - 13:09 Uhr

Genau! Bis dahin ist vielleicht alles schon verschwunden und sie kann Mittwoch wieder gehen!

Beitrag von rmwib 10.10.10 - 13:23 Uhr

Ich finds auch nicht gut, wenn sie ginge. Kann ja immer was sein. Wir hatten letztes Jahr kurz vor Weihnachten in der kompletten KITA Gruppe Noro, weil ein Kind damit hingeschickt wurde. Und zur Krönung hatten es dann natürlich auch noch: ich, mein Freund, meine Eltern, meine Oma, mein Bruder UND seine Freundin, alle nacheinander #rofl

Ich hab mich da auch nicht so, aber mit Magen-Darm bin ich vorsichtig, das brauch ich nicht so dringend ;-)

Beitrag von stephi1982 10.10.10 - 13:38 Uhr

Aber dazu fällt mir nochwas ein.

Was kann ich ihr denn alles zum essen anbieten? Ich meine den ganzen Tag nur Brödchen geht doch nicht oder?

LG

Beitrag von rmwib 10.10.10 - 13:45 Uhr

Sie kann essen, was sie will. Vielleicht nicht unbedingt extrem scharfes. Milde Sachen, Kartoffelbrei mit Möhrengemüse, Apfelmus #bla was sie Dir abnimmt, wenn sie nix isst oder eben nur Brötchen, ist das für ein paar Tage nicht schlimm. Wichtig ist, dass sie viel trinkt.

Beitrag von stephi1982 10.10.10 - 13:47 Uhr

mit dem Trinken haben wir keine probleme naja nur den leckeren Fencheltee den ich gemacht habe mochte sie nicht. Gab mir mit den Worten Mama BAHHHHHHHHHHHHHHH den Becher zurück #rofl#rofl. Naja dann halt Medium Wasser. Stilles mag sie auch net.

Beitrag von jujo79 10.10.10 - 13:41 Uhr

Hallo!
Bei uns im Kiga gilt die Regelung, dass das Kind 2 Tage nicht gebrochen haben sollte, bis es wieder gehen kann. ich würde sie morgen ruhig noch zu Hause lassen und Dienstag wieder hinschicken.
Grüße JUJO

Beitrag von sabriadele 10.10.10 - 18:11 Uhr

hallo, also ich würde noch den tag morgen abwarten bevor ich sie in die kiGa bringen würde.... weil wenn sie doch einen leichten infekt hat steckt sie andere kinder an . und in der kiGa kann sich ein kind auch nicht richtig ausruhen ist ja immer laut und aktion.. wenn sie nochmal brechen sollte würde ich zum arzt gehen... liebe grüsse:-)