1. Beikost und danach noch stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dynastria 10.10.10 - 13:08 Uhr

Hallo!

Unsere Maus kriegt seit knapp einer Woche Beikost mittags. Momentan Frühkarotten.
Die letzten Tage hat sie die Hälfte von einem 125 g Gläschen bekommen. Heute das 1. Mal ein ganzes Gläschen, das hat sie auch ohne Probleme weggeputzt.
Danach hab ich sie trotzdem nochmal angelegt, sie hat dann auch noch bissl getrunken.

Handhabt ihr das auch so? Oder legt ihr dann nicht mehr an?
Denke dabei ja auch an die Flüssigkeitszufuhr, denn von Tee ist sie (noch) kein großer Freund.


LG, Dynastria + Elea (5,5 Monate jung) #verliebt

Beitrag von lilly7686 10.10.10 - 13:20 Uhr

Hallo!

Also die Brust anbieten kannst du immer. Egal ob Beikost oder nicht. Dein Baby sagt/zeigt dir dann schon, ob es noch was will oder nicht.

Tee ist eigentlich ein "Heilmittel". Jeder Tee enthält Wirkstoffe. Deshalb würd ich Tee nur geben, wenn es nötig ist. Sonst nur Wasser.

Liebe Grüße!

Beitrag von lucaundhartmut 10.10.10 - 15:26 Uhr

Hi Dynastria,

sobald ein gesundes, zeitgerecht geborenes und gut gedeihendes Kind die Hälfte einer Beikostmahlzeit "schafft", ist es i. d. R. nicht mehr nötig, die Brüste oder ein Milchfläschchen anzubieten.

Beikostreifen Kindern kann man zum Trinken für zwischendurch oder für die Ess-Mahlzeiten Wasser oderungesüßte Früchtetees (möglichst keinen Instanttee) anbieten.
Kräutertees sind Heiltees und sollten nur bei entsprechenden Beschwerden gefüttert werden.


LG
Steffi

Beitrag von tabi 10.10.10 - 21:30 Uhr

Das stimmt nicht!!!!
Du hast garkeine Ahnung!

Beitrag von tabi 10.10.10 - 21:34 Uhr

Stillen IMMER nach Bedarf des Kindes und nach deinem.
Da gibt es keine Einschränkungen.
Stille dein Baby wann immer es will und natürlich solange es für dich ok ist.
(Wenn du keine Lust hast sie nach dem Gläschen zu stillen dann würde ich ihr Wasser aus dem Becher geben oder ungesüßten Früchtetee)
LG