6ssw - nur "leere" fruchthöhle zu sehen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von runa82 10.10.10 - 13:10 Uhr

hallo ihr lieben, ich hoffe der ein oder andere von euch kann mir weiterhelfen.

ich war bei 4+3 beim FA, an diesem tag wurde mir von ihr die SS per urintest und untersuchung bestätigt aber man konnte im US noch nichts sehen.
4 tage später bei 5+0 war ich zum nächsten termin eingeladen und nach langem suchen konnte sie die fruchtblase welche die größe von 5+2 ssw hatte finden. sie meinte das nur die fruchthöhle zu sehen wäre aber nicht mehr und hat mich über eine gestörte SS bzw eine drohende FG aufgeklärt, weil es angeblich nicht normal sei und ich zwischen den arztbesuchen eine einmalige leichte hellrosa blutung am toi-papier hatte...
nun hab ich aber gelesen das es normal sei das man in diesem zeitraum noch sooo wenig sehen kann... bei wem wurde auch erst später der embryo "gesichtet" bzw bei wem konnte man in der 5-6 ssw auch nur eine leere fruchtblase sehen? #schwitz


viele grüße, runa #winke

Beitrag von kleine.76 10.10.10 - 13:12 Uhr

Bei mir hat man 7te ssw nur fruchthöhle gesehen!!

Erst 9te Woche hat sich unser Eckenhocker gezeigt!!

Lg kleine#winke

Beitrag von ilva08 10.10.10 - 13:16 Uhr

Oh mann, da hast du ja echt einen Fa, der es aufs wuschig machen anlegt! :-[

Ich war bei 6+0 bei der Fä. Sie meinte: "Wenn wir heute etwas sehen, ist das Riiiesenglück! Wahrscheinlich müssen Sie sich bis zum nächsten Termin gedulden."

Es war dann die Fruchtblase mit Mini-Pünktchen zu sehen, ich hatte also Glück.

Bei meiner Schwester war beim ersten Termin nur die FB zu sehen und sie war auch noch bohnenförmig. Meine Schwester wurde auch wuschig gemacht, es sei bestimmt ein Windei! Und drei Wochen später war alles normal, Kind zu sehen und entwickelte sich prächtig!

Keine Soge! Es ist noch alles offen!

LG

Beitrag von ilva08 10.10.10 - 13:18 Uhr

Ach ja, Blutungen hatte meine Schwester auch zu der Zeit.

Beitrag von hasi1977 10.10.10 - 13:35 Uhr

Ich war bei 5+6 bei meiner FÄ und sie meinte es ist so an der Grenze ob man was sieht oder nicht. Es war aber eine wunderschöne fruchtblase zu sehen :-) Jetzt muss ich noch bis zum 21.10. auf den nächsten Termin warten :-(

Aber wird schon. Ich drück Däumchen!!!

#winke

Beitrag von rona81 10.10.10 - 13:43 Uhr

Also bei mir war bei 5+0 auch nur die Fruchthöhle zu sehen und erst eine Woche später konnte man sehen, dass auch was drin war.

Also mach dir keine Sorgen, sondern warte erstmal ab.

Drück dir die Daumen!


LG, Rona
27. SSW

Beitrag von reni8 10.10.10 - 14:31 Uhr

Ich finde es echt unverantwortlich, was deine Ärztin da erzählt! Ich bin bei einem ausgezeichneten, rennomierten Frauenarzt, der Spezialist für Pränataldiagnostik ist und wirklich berühmt deswegen hier in der Gegend!
Er verfügt über die besten Ultraschallgeräte und konnte mit seinem super-Ultraschall bei mir erst bei 5+6 einen Dottersack in der Fruchthöhle erkennen. Vorher (5+3) war da auch bloß eine leere Fruchthöhle zu sehen. Da ich mir auch immer so viele Gedanken mache und schon tatsächlich ein Windei letztes Jahr hatte, löcherte ich ihn, ob es wirklich normal sei und flehte ihn an, ehrlich zu sein. Er sagte, das sei vollkommen normal und ich sollte mir absolut keinen Kopf machen. Zu diesem Zeitpunkt erwartet man genau solche Bilder! Die Frühschwangerschaft verlief gut, bin mittlerweile Ende der 12. SSW und das Baby wuchs immer genau etsprechend der Wachstumskurve.
Ich denke schon, dass es Richtlinien gibt und manches besorgniserregend sein könnte, wie wenn man in der 7.SSW noch keine Embryonalanlage sieht. Aber zu diesem Zeitpunkt ist es wirklich ok und völlig normal.
Versuche dich zu entspannen und geh bald wieder zur Kontrolle, damit du dich nicht unnötig verrückt machen musst!
Alles Liebe!
Reni

Beitrag von 81addison 10.10.10 - 15:05 Uhr

ja also man kann da fast nur die Fruchthöle sehen ich war in der 7 ssw zum ersten mal da aber die fruchthöle war nicht leer... also dunkeles konnte man schon erkennen....... leer hört sich nicht so gut an

Beitrag von linschi84 10.10.10 - 16:20 Uhr

Mach dir nicht so viele Sorgen! #liebdrueck

Ich war bei 5+1 ssw beim FA und man konnte nur eine 9mm große FB sehen ohne embryonale Strukturen. Ich machte mir damals die selben Sorgen wie du ob alles in Ordnung ist, da er auch gesagt hat, dass man noch nicht von einer intakten SS reden kann.
3 Wochen später hatte ich den nächsten Termin und man konnte das Herzchen blubbern sehn und den MKP hab ich auch bekommen.

Alles Gute für dich und dein Würmchen!

Lg Caro + Clara Theresa 29.ssw