Ich habe eine Frage bezüglich der Tempi bei eingestellter SDUF!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von energy21 10.10.10 - 14:05 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage bezüglich der Basaltemperatur. Seit Anfang des Zyklus nehme ich jetzt wg. meiner SDUF Medikamente und habe auch das Gefühl das sie mir gut tun. Doch mich wundert das meine Tempi im Gegensatz zu sonst um ca. 0,2 Grad niedriger ist. Könnt ihr mir vielleicht sagen ob das normal ist? Ist das bei jemanden auch sogewesen und hat sich dann schnell eine SS eingestellt.
Ich sag schon mal ganz lieb Danke für eure Antworten und
lg
energy

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/919817/539556

Beitrag von laurasmama4 10.10.10 - 14:29 Uhr

mit den Medis wird auch die Basaltempi etwas niedriger und ruhiger bzw die Coverline kann sich etwas runter setzen. Also alles voll ok. Hab selber auch SD und hab das auch schon bemerkt bei mir und nach nachfragen beim Doc war ich dann beruhigt:-)

Beitrag von energy21 10.10.10 - 14:41 Uhr

Danke das du mir antwortest. Dann bin ich jetzt aber beruhigt. Ich hab jetzt noch nicht in deine Visitenkarte geschaut, ist nach beginn der Medis bei dir eine SS eingetreten? Irgendwie ist die Tempi auch nicht sehr hoch nach dem ES. Naja... Darf ich mal dein ZB anschauen, fals du eins hast?!

LG
energy

Beitrag von laurasmama4 10.10.10 - 16:52 Uhr

ob ne Mens kommt oder nicht kann ich dir ca in ner Woche sagen;-), ich darf noch warten.
Ich weis nicht, darf ich hier Links von mynfp reinsetzen? Hab keine Kurve hier bei Urbia...

Beitrag von energy21 10.10.10 - 18:20 Uhr

Seit wann bist du denn eingestellt? Ja dein ZB darfst du hier reinsetzten, ich würde mich sehr freuen. Hast du denn die Vermutung das es geklappt hat?
Ich hab NMT am 20.10. :-)

Beitrag von laurasmama4 10.10.10 - 18:55 Uhr

Hab NMT 18.10.;-)
Ich nehme selber erst seid kurzem wieder die LT, aber sie haben sich im Zyklusbild sofort deutlich bemerkbar gemacht. Damals habe ich sie auch mal nehmen müssen, da war im Folgezyklus sofort die CL niedriger!
Obs geklappt hat weis ich nicht, aber ein gutes Gefühl habe ich. War dieses Jahr schon 2x schwanger, beides endete in ner FG, einmal 6. und einmal 7. SSW. Habe dann mal ein Monitoring machen lassen und da wurde dann sofort festgestellt das meine SD spinnt. Hab dann sofort angefangen mit den Medis und steiger grad von 50 auf 75er. Morgen hab ich wieder Blutabnahme, dann soll nicht nur der Progesternwert sondern nochmal neu der TSH bestimmt werden incl ft3 und ft4 sowie der andere Wert(vergesse immer den Namen...)

http://www.mynfp.de/display/view/170945/

Beitrag von energy21 10.10.10 - 19:04 Uhr

Erst mal das mit deinen Sternchen tut mir leid. Aber ich habe das Gefühl das du eine sehr starke Frau bist. #liebdrueck Was macht dich denn in deinem Gefühl so sicher, dass es geklappt hat? Wie fühlst du dich denn? Oder wie hattest du dich in den anderen SS vor NMT gefühlt?

Beitrag von laurasmama4 10.10.10 - 19:08 Uhr

es ist insgesammt, wenns geklappt haben sollte, meine 8. SS, ich habe bereits 4 Kinder und wie gesagt zusammen 3 Sternchen. Aber wie es so gern gesagt wird, jede Ss ist anders. Bei einem wusste ich sofort was weil mir so schlecht war, ein Kind blieb komplett unerkannt und wurde erst am Tag der Geburt bemerkt#rofl und wieder ein anderes Mal hab ich nach 3 Tagen getestet weil ich gedacht habe warum kommt denn die Mens nicht..., also wirklich jede Ss war anders. Aber dieses Mal, ich weis nicht, ein Bauchgefühl. Mag mich evt auch täuschen aber irgendwie sagt mein Bauch da könnte was draus werden! Naja, in wenigen Tagen weis ich mehr;-)

Beitrag von energy21 10.10.10 - 19:30 Uhr

Das ist ja nen Ding. #rofl Dann würde ich mal sagen ich drück uns beiden ganz doll die Daumen. Ich würde mich sehr freuen wenn du mich auf dem Laufenden halten würdest.
lg
energy

Beitrag von laurasmama4 10.10.10 - 19:33 Uhr

klaro mach ich! Und wenn du zuerst nen 2. Strich siehst, steck mich an!!!#bitte

Beitrag von energy21 10.10.10 - 19:50 Uhr

Ja klaro. Oder umgedreht. #freu

Beitrag von laurasmama4 10.10.10 - 20:23 Uhr

oder so #pro

Beitrag von jwoj 10.10.10 - 14:50 Uhr

Hallo,
kann bestätigen, was die Vorschreiberin geschrieben hat. Die Temperatur beruhigt sich, sobald die SD eingestellt wird.

Aber die Einstellung der SD führt jetzt nicht schneller zu einer SS als bei "normalen" Paaren auch. Sie sorgt nur dafür, dass dein Hormonhaushalt besser funktioniert und du somit zum einen überhaupt schwanger werden kannst und zum anderen dass deine FG-Rate nicht so hoch ist wegen der SD.

Viel Glück! #klee

Beitrag von energy21 10.10.10 - 15:12 Uhr

Auch dir einen lieben Dank für deine Antwort.
Dann bin ich beruhigt.

Ganz liebe Grüße

energy

Beitrag von six1 10.10.10 - 15:38 Uhr

Hab auch eine SDUF. Unter den Medikamenten war mein erster Zyklus 60Tage lang und die Temperatur auch so um die 0,2 Grad niedriger als sonst.

Temperatur ist auf dem niedrigeren Niveau geblieben und steigt jetzt auch meist nur bis 37 Grad und nich wie früher auf 37,3.

Ich würd sagen es is normal.

LG