Meditonsin-Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dropsi28 10.10.10 - 15:06 Uhr

Hallo

Lilly ist seit heute Nacht total verrotzt und hat leichte Temperatur.. sie ist schlapp und müde.

Ich habe Meersalznasenspülung, und nun ewollte ich Meditonsin geben??!! Auf der Packung steht ab 7Monate nach Rücksprache mit dem Arzt.. sie wir nun in 3Wochen 1Jahr alt.. würdet ihr es geben oder lieber bis morgen warten und zum KIA???

Wir nehmen es immer und mein Mann ist drauf gestossen, das es auch für Kinder ab 7Monaten ist

Nathi mit kranker Mausi :(

Beitrag von zwillinge2005 10.10.10 - 16:45 Uhr

Hallo,

unser Kinderarzt verschreibt uns bei solchen Infekten auch gerne Miditonsin. Ich habe bisher dadurch keine "Besserung" gespürt.

Wahrscheinlich schadet es nicht - ich glaube aber auch nicht, dass es hilft.

LG, Andrea

Beitrag von honey040408 10.10.10 - 21:00 Uhr

Also wenn sie keine bekannten Allergien hat dann würde ich es einfach probieren. Nur genau auf die Dosierung achten.

Hast du sonst noch Medikamente Zuhause ?


lg

Beitrag von dropsi28 11.10.10 - 12:28 Uhr

Sorry.. habe nicht mehr gelesen, hatte noch Paracetamol, Nasenspülung zu Hause.. mehr nicht.