Wie war das bei euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen266 10.10.10 - 16:40 Uhr

Hallo ihr Lieben,
hab jetzt schon ausgiebig gegooglet aber nichts gefunden. Deshalb hab ich mir gedacht, ich frag euch Kugelies einfach mal wie das bei euch war.
Also ich hab ja prinzipielle jeden Zyklus PMS und das bis etwa ein Tag nach eintreten meiner Mens. Aber diesen Monat sind besonders meine Brustschmerzen seit ES+13 so gut wie weg was sehr untypisch bei mir ist (zumal sie diesmal schon ES+2 anfingen und echt heftig waren). Und sonst immer hatte ich ab ES+7 noch zusätzlich Unterleibsschmerzen aber diesen Zyklus gar nicht. Ab ES+12 hatte ich nur mal ab und zu für maximal eine halbe stunde leichte Unterleibsschmerzen.

Jetzt meine eigentliche Frage: Ist es möglich das diese PMS Symptome bei einer SS kurz vor NMT verschwinden? Hat eine da von euch ähnliche Erfahrungen gesammelt oder hat das nichts zu bedeuten? Würde mich über eure Antworten freuen, da mich das irgendwie beschäftigt.

lg #stern chen

Beitrag von woogie 10.10.10 - 16:44 Uhr

Hey,

ich hatte immer PMS ab Eisprung. In dem Zyklus in dem es geklappt hat war das auch so, aber sie waren nicht so stark wie ich es gewohnt war und sie gingen dann in Schwangerschaftsbeschwerden über, das war eher schleichend.

Halte es also schon für möglich.

LG Stephie

Beitrag von futzemann2003 10.10.10 - 16:47 Uhr

hi

also, ich hatte auch IMMER pms... mein mann merkte es daran, dass ich z.b. auch immer schoki im überfluss einkaufte...
in dem monat, wo ich ss wurde, wollte ich gar keine kaufen...
ansonsten hatte ich alles, was man sich vorstellen kann... aber in jenem nix!!!

also drück ich dir mal ganz fest die daumen, dass es geklappt hat

gglg
steffie+#babygirl 22.ssw

Beitrag von sternchen266 10.10.10 - 17:35 Uhr

#danke für eure schnellen Antworten #huepf

Na das lässt mich ja weiter hoffen. Hab ja heute NMT und bin übelst am hibbeln. Bin halt wirklich verwundert, weil die Brustschmerzen sich langsam aber sich verabschieden und die UL Schmerzen sich nur ab und zu bemerkbar machen. Hatte ja heute früh auch einen Test gemacht aber weiß ihn nicht wirklich zu deuten. Erst war er schneeweiß und nach ca. 10 Minuten kam eine ganz, ganz hauchzarte 2. Linie. Aber die ist so schwach, dass man sie kaum sehen kann und ganz deutlich hinschauen muss um was zu erkennen. Aber vermute das es eine Verdunstungslinie ist, weil ich hier von vielen Fällen gehört habe, bei denen es genauso war, die den selben Test gemacht hatten #kratz

Ich werd denke mal erstmal abwarten und vielleicht Mittwoch/Donnerstag noch einen Test machen, wenn meine Tempi weiter oben bleibt und die Mens sich nicht blicken lässt.

Wünsch euch noch einen angenehmen Sonntag

lg #sternchen