Mal wieder ne Elterngeldfrage.......................sorry!!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von 2joschi 10.10.10 - 16:46 Uhr

Hallo,

habe mal wieder eine Frage zum Elterngeld. Vorweg, ich bin Beamtin in Bayern. Das Elterngeld errechnet sich ja aus den vorherigen 12 Monaten.
Das sind ja mittlerweile nur noch 65%. Vom Nettolohn?????

Nettolohn mit Zuschlägen (z.b. Feiertagsarbeit, Dienst zu ungünstigen Zeiten etc.)??????

Für die zwei Wochen nach der Entbindung, bekomme ich da noch mein normales Gehalt????

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen!!!

lg

Beitrag von anarchie 10.10.10 - 17:15 Uhr

Hallo!

Du bekommst 8 Wochen vollen Lohn, dannach die 67% Elterngeld...bis zum 1. geburtstag des Kindes.

Meines Wissens wird ein Mittel aus dem tatsächlich gezahlten Lohn berechnet.

lg

melanie