OH man und jetzt????

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von jane90 10.10.10 - 16:54 Uhr

Oh man habe eben einen Schwangerschaftstest gemacht und der war POSITIV!Und alles nur weil uns vor ca. 5 Wochen das Kondom abgerutscht ist...wir haben uns dabei aber nichts gedacht!!! #gruebel
Bin schon 3 Wochen überfällig mit meiner Regel.Habe auch schon vor 1 1/2 Wochen einen Test gemacht, der war negativ!
Und jetzt ist er positiv!!!
Das Problem ist einfach nur, dass ich gerade eine 8 Monate alte Tochter habe.
Allerdings bin ich schon seit 7 Jahren in einer festen Beziehung und mein (Freund) bald Mann ist natürlich Vater beider Kinder!Allerdings weiß er es noch nicht, da er bei unserer ersten Tochter nicht gut reagiert hat und er das Kind langezeit nicht wollte, da wir noch sehr jung sind (ich 20, er 22).
Meine einzigste Sorge ist einfach nur, dass er mich verlässt, wenn ich das Kind bekommen will...und das WERDE ich!
Bei unserer ersten Tochter ist bis jetzt alles wie im Bilderbuch verlaufen, warum sollten wir nicht auch ein zweites Kind groß bekommen?!
Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Beitrag von nacho2103 10.10.10 - 17:23 Uhr

Hallo Jane, erstmal finde ich es gut, das du zu deiner Entscheidung stehen möchtest ! Du kennst die Konsequenz ja bereits durch euer 1.Kind !

Ich würde an deiner Stelle, tief durchatmen, und ES IHM SAGEN !!

Das ist der einzig vernüftige Weg ! Auch wenn euer Kind erst ein paar Monate alt ist, Mensch, ist doch wunderbar....
Bedenke mal, das deine Kinder prima miteinander spielen und aufwachsen können, der altersunterschied kaum sichtbar ist ! gemeinsamer KiGa, Schule.....Nicht mal Kleidung müsstest du neu kaufen !!!!

Mein Sohn ist 8 Jahre alt und ich wünschte, ich hätte mich damals für das 2. Kind entschieden !!

Jetzt, wo ich es seit über 2 jahren versuche, klappt es nicht !!

Also, nimm dieses geschenk an..denn besser, könnte es dich eigentlcih nicht treffen..

Viel erfolg und alles alles Gute !!
Ich war damals 17 !! als ich ss geworden bin und mein sohn bekam ich mit 18 !!

ALLES ist Möglich, wenn man nur WILL........

Beitrag von connie36 10.10.10 - 18:45 Uhr

bin ebenfalls wie du, völlig überraschend ss geworden, als meine grosse gerade 8 monate alt war.
war etwas stressig die ss über, und die vielen sorgen die man sich macht, wenn man zwei kleine kinder hat unter 2 hat.
die kleine wurde geholt, da war die grosse 16 monate alt.
viele sorgen waren dann vorbei, da die grosse schon gut alleine laufen konnte, sie aß alleine, und war total lieb und leise wenn ich den zwerg im babyzimmer gefüttert habe.
das erste dreivierteljahr war anstrengend, da die grossen auch trotzphasen durchlaufen, aber wir kamen gut durch.
ab dem zeitpunkt wo die kleine anfing nach dingen greifen zu können, und sich damit zu beschäftigen, waren meine beiden wie pech und schwefel. das hielt an bis jetzt, wo die grosse so langsam in die pubertät reinrutscht, und zickiger wird. aber in guten momenten beschäftigen sich die beiden immer noch gut miteinander.
lg conny, schwanger in der 22. ssw mit nr. 3

Beitrag von dievio 10.10.10 - 19:52 Uhr

Hi Jane,

eigentlich ist ja alles okay, außer das euer zweites Kind etwas viel früher kommt als geplant. Es hört sich nicht so an, als würde er dich wirklich verlassen, klar, er wird nicht begeistert sein, aber wenn ich an deiner Stelle wäre würde ich es ihm vielleicht mit einer besonderen Botschaft beibringen.

Ich wollte meinem Mann immer gerne eine dieser Matrjoschkas schenken (diese Puppen bei denen immer eine kleinere im Körper einer größeren Steckt) und ich dacht bei der Letzten ist dann ein Zettel: Hallo Papa! Hat nie geklappt weil wir es immer schon direkt wussten (habe in meinen SS gekotzt wie ein Reiher).

Es wird ganz bestimmt alles gut. Ihr habt schon ein wundervolles Kind und ja, es ist früh, aber es könnte schlimmer sein. Bei Bekannten von uns ist das auch passiert (Baby gerade im 6. Monat) und es ist das dritte Kind.

Alles Liebe

Beitrag von anarchie 10.10.10 - 23:00 Uhr

Hallo!

Ich war gerade 22 geworden, als ich zum 2. Mal Mama wurde, meine großen sind nur 16 Monate auseinander...ich bin jetzt 28 und habe 4 wunderbare Kinder(8,6,3 und 1)...ich würde es immer wieder so machen.

An deiner Stelle würde ich mit ihm reden.
er weiss ja auch, wies passiert ist...war halt Pech...

Vielleicht, wo er jetzt gesehen hat, wie toll ein Kind ist, nimmt er es doch ganz gut auf!

Du hast einen Vorteil:
Du weisst, dass du das baby willst.
Das ist wunderbar und alles andere wird sich finden.


lg

melanie